Die Zugspitze - der höchste Berg Deutschlands

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3Ivc2tpZ2ViaWV0ZS9vYmVyYmF5ZXJuL2dhcm1pc2NoLXBhcnRlbmtpcmNoZW4venVnc3BpdHplLWhvZWNoc3RlLWJlcmctZGV1dHNjaGxhbmRzLTI2MTUzMTMuaHRtbA==2615313Naturschnee satt im Gletscherskigebiet Zugspitze0true
    • 14.11.13
    • Garmisch-Partenkirchen
    • Drucken

Naturschnee satt im Gletscherskigebiet Zugspitze

    • recommendbutton_count100
    • 0

Die Zugspitze ist mit knapp 3000 Metern der höchste Berg Deutschlands und bietet ein Skigebiet mit mehreren Schleppliften und einer Sesselbahn. Die insgesamt 22 Pistenkilometer sorgen für unbegrenztes Ski- und Snowboardvergnügen.

© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Sieben Monate Abfahrtsspaß im Skigebiet Zugspitze: 22 täglich frisch präparierte Pistenkilometern sorgen für pures Ski- und Snowboardvergnügen mit Naturschnee satt. Dazu die einzigartige Ski-Abfahrt Riffelriss, die allerdings nur bei passenden Schneebedingungen temporär passierbar ist. Besonderes Schmankerl: Auch wenn sich das Tal in Nebel hüllt - auf den höchst höchst gelegenen Pisten Deutschlands scheint die Sonne.

Lehnen Sie sich einfach zurück und lassen Sie sich mithilfe der Bergbahnen bequem von der Ortsmitte zum Gipfel chauffieren. Per Zahnradbahn geht es vom Zugspitzbahnhof (Garmisch-Partenkirchen) zum idyllischen Eibsee. Bei der Auffahrt mit der Eibsee-Seilbahn können sie den spektakulären Tiefblick auf den wildromantischen See bestaunen, bevor sich Ihnen das gewaltige Panorama am Zugspitz-Gipfel eröffnet. Weiter geht es mit der Gletscherbahn auf den erlebnisreichen Zugspitzgletscher und abschließend mit der Zahnradbahn durch den Zugspitz-Tunnel zurück in die Ortsmitte.

zurück zur Übersicht: Garmisch-Partenkirchen

Kommentare

Kommentar verfassen

Skigebiete im Überblick

Tirol Allgäu Oberbayern Salzburger Land Tirol Kärnten Südtirol Vorarlberg

Lesen Sie auch:

Kandahar: Die WM-Piste im Skigebiet Garmisch-Classic herunterfahren

Kandahar: Abfahren auf einem Mythos

Sonst kämpfen hier internationale Skistars um Hundertstel: Die sieben Kilometer lange Kandahar-Abfahrt im Skigebiet Garmisch-Classic bietet auch ambitionierten Skifahrern und Snowboardern ein unvergessliches Erlebnis.Mehr...

Zugspitze: sicher Freeriden

Freeriden auf der Zugspitze? Aber sicher!

Atemberaubendes Bergpanorama, Pulverschnee satt, unberührte Hänge: Die Zugspitze ist ein Sehnsuchtsort für Freerider. Abseits der gesicherten Naturschneepisten ist neben Können aber auch die richtige Ausrüstung und Eigenverantwortung wichtig.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

zurück

vor

weitere Fotostrecken:

Draußen.Aktiv auf Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/draussen.aktiv280truefalsefalse

Ski-News

Skigebiet Sudelfeld: Naturschützer wollen klagen

250 Schneekanonen fürs Sudelfeld

München - „Skandalös“ schimpft der Bund Naturschutz, bestürzt gibt sich der Alpenverein. Die Genehmigung für den Ausbau des Skigebiets Sudelfeld erhitzt die Gemüter der Umweltverbände.Mehr...

Spritztouren

Wieskirche: Wallfahrtswege im Pfaffenwinkel

Auf berühmten Wegen im Pfaffenwinkel unterwegs

Der Münchner Jakobsweg, König-Ludwig-Weg und der Weitwanderweg Romantische Straße – ein Stück weit folgt die heutige Spritztour diesen bekannten Pfaden. Berühmtes Ziel ist die Wallfahrtskirche auf der Wies...Mehr...

Nachrichten Lkr. Garmisch-Partenkirchen

Gemeinde will Metzgerhaus kaufen

Gemeinde will Metzgerhaus kaufen

Ohlstadt - Die Gemeinde Ohlstadt will das so genannte Metzgerhaus kaufen. Dies gab Rathauschef Christian Scheuerer (parteifrei) am Dienstagabend im Rahmen der Bürgerversammlung bekannt. Die direkt im Ortszentrum liegende Immobilie würde 380 000 Euro kosten.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.