Südtirol Alta Badia: Wintertour, Gipfel der Genüsse -

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3Ivc2tpZ2ViaWV0ZS9zdWVkdGlyb2wvZG9sb21pdGVuLWdpcGZlbC1nZW51ZXNzZS13aW50ZXJ0b3VyLWFsdGEtYmFkaWEtMTU1NzMyMi5odG1s1557322Gipfel der Genüsse - Wintertour in Alta Badia0true
    • 22.11.12
    • Südtirol
    • Drucken

Gipfel der Genüsse - Wintertour in Alta Badia

    • recommendbutton_count100
    • 2

Noch vor wenigen Jahrzehnten war Alta Badia ein verlassenes Tal in Südtirol. Heute lockt das Skigebiet in den Dolomiten Wintersportler und Gourmets aus aller Welt an - doch die Vergangenheit begegnet dem Besucher auf Schritt und Tritt.

© dpa

In Alta Badia hat die Kombination aus Sport und kulinarischen Spezialitäten mittlerweile Tradition.

Rund um die Dorfkirche gruppieren sich wie lose verstreute Bauklötze ein paar Häuser im gleißenden Schnee. Sie schmiegen sich an steile, noch unberührte Berghänge, aus denen später einmal die Stahlträger der Skilifte ragen werden. „So sah es früher hier einmal aus, vor über 70 Jahren“, erklärt die Verkäuferin eines Trachtenladens in Corvara.

Die alte Schwarzweißansicht hängt in vielen Geschäften und Souvenirshops der Südtiroler Gemeinde. Fast scheint es, als könnten die Bewohner im malerischen Alta Badia immer noch nicht so recht fassen, welch unglaublicher Wandel sich in ihrem Dolomitental vollzogen hat.

Gutes Essen gehört zu Südtirol wie der Schnee zum Winter

© dpaAm Fuß des mächtigen Felsmassivs Kreuzkofel steht ein Kruzifix.

Gleich hinter dem Luxushotel „La Perla“ liegt wie ein Relikt aus einer anderen Epoche ein typisches altes Bauernhaus. Seit dem Tod der letzten Besitzerin ist es unbewohnt. Nun haben es die Hoteleigentümer aufgekauft und nutzen das Ambiente für stimmungsvolle Heimatabende. Der Angestellte Stefan Mayr führt über knarrende Holzdielen durch die rustikalen Stuben, vorbei an kojenähnlichen Schlafnischen und klobigen Sitzbänken, die am gemauerten Ofen lehnen.
Auch in den Wintermonaten blieb den Bergbauern kaum Zeit zum Müßiggang. Den oft romantisierten Jahren, bevor die Dolomiten vom Tourismus entdeckt wurden, weint Roberta Rinna, die in Corvaras Nachbarort La Villa ein 4-Sterne-Hotel führt, keine Träne nach: „Es war eine schwere Zeit“, erinnert sie sich, „besonders für meine Mutter, die nach dem Tod des Vaters allein vier Kinder ernähren musste. Ich kann mich erinnern, dass wir an manchen Tagen nicht genug zu essen hatten.“ Mit dem westdeutschen Wirtschaftswunder kamen Fortschritt und Wohlstand Ende der 50er Jahre auch in die rückständigen Dolomitentäler.

Abenteuerliche Reise ins Alta Badia

„Komm ein bisschen mit nach Italien“, trällerte Caterina Valente damals, „komm ein bisschen mit ans blaue Meer.“ Auf dem Weg dorthin verschlug es viele Touristen ins Alta Badia. Eine abenteuerliche Reise, denn das versteckte Hochabteital, wie sein deutscher Name lautet, war von Norden fast 100 Jahre lang nur über die schmale Gadertalstraße zu erreichen.

© dpa / Alta BadiaAm Fuß des mächtigen Felsmassivs Kreuzkofel liegt die kleine Wallfahrtskirche Heilig Kreuz.

Seiner abgeschiedenen Lage hat Alta Badia bis heute einige Besonderheiten zu verdanken, allen voran natürlich die ladinische Sprache. Die Verwandtschaft zum Italienischen ist unverkennbar, dennoch haben auch einige teutonische Begriffe Einzug ins Ladinische gehalten. Stüa („Stube“) ist so ein Wort. Im Maso Runch Hof in Pedraces steht es an der weiß gekalkten Wand neben dem Eingang zur urgemütlichen Stube geschrieben.
Heute bewirtet dort die Familie Nagler Touristen unter Tellerborden, alten Familienfotos und dem Kruzifix in der Ecke mit selbstgekochter ladinischer Hausmannskost - und die ist ebenso deftig wie reichhaltig: Zum Auftakt des Menüs gibt es eine nahrhafte Gerstensuppe, gefolgt von in brauner Butter gesottenen Schlutzkrapfen mit Spinat- und Quarkfüllung, Schweinshaxe mit Polenta und Sauerkraut, Knödel mit Gulasch und als Dessert Apfelstrudel.

© dpaJahrhundertelang war Alta Badia nur auf abenteuerlichen Wegen zu erreichen. Dadurch hat es sich seine Ursprünglichkeit erhalten.

Gutes Essen gehört zu Südtirol wie der Schnee zum Winter - nicht nur im Tal, sondern auch oben auf dem Berg. Wenn mancher Skifahrer nach einem kräftezehrenden Vormittag auf den Brettern Appetit auf Pommes und Currywurst verspürt, so werden solcherlei Gelüste in einigen Rifugi auf Unverständnis stoßen. Südtirol ist mehr der eleganten italienischen Küche zugeneigt. Südländer sind eben Gourmets. Daher erstaunt es nicht, dass jede noch so einfache Skihütte eine Speisekarte auf gehobenem Niveau aufweisen kann.

Skifahren mit Genuss

Alta Badia steht für „Skifahren mit Genuss“ - ein perfektes Zusammenspiel zwischen Skifahren und Gastronomie. Der klassische Einkehrschwung bietet in Alta Badia gastronomische Höhepunkte aus besten Südtirol Produkten und Kreationen berühmter Köche, die natürlich von erlesenen Südtiroler Weinen begleitet werden.

Die Initiativen des Projekts "Skifahren mit Genuss" 2012 - 2013:

  • Slope Food in den Berghütten von Alta Badia
  • Chef’s Cup Südtirol, das Gourmet Event in den Dolomiten
  • Bergfrühstück auf 2.000 Metern und jungfräuliche Abfahrten
  • Gourmet Ski Tour Heilig Kreuz
  • Die DoloMitici Gourmet Restaurants
  • Kochkurse bei der Bergbäuerin
  • Dé dl vin, Ski Safari mit Verkostung einige der besten Südtiroler Weine
  • Gourmet Skisafari, köstliche Imbisse - an diesem Tag von den Chefs persönlich gereicht

Weitere Infos:

www.altabadia.org

dpa

DIE REISE-INFOS ZU ALTA BADIA

REISEZIEL: Der südliche Teil des Gadertales, das Alta Badia, liegt eingebettet in einem weiträumigen, sonnigen Becken im Herzen der Dolomiten.Es ist umrahmt von Wiesen und Wäldern, wird von den Riesenwänden des Grup dl Sela, des Sassonghers, der Gherdenacia, sowie des Kreuzkofels beherrscht und ist von den Naturparks Puez Geisler und Fanes Sennes Prags umgeben.

ANREISE: Von Südtirols internationalem Flughafen Bozen aus sind es 72 Kilometer über das Grödner Joch und 100 Kilometer über Bruneck bis nach Alta Badia. Von den Flughäfen Innsbruck und München ist Alta Badia über die Brenner-Autobahn zu erreichen. Alta Badia verfügt über keinen Bahnanschluss. Nächstliegende Bahnstation auf der Strecke von München nach Italien ist Franzensfeste in der Nähe des Brenners.

MUSEUM:  Tre Sassi: Tel.: 0039-43/686 11 12 oder 0039/34/74 97 07 81, Öffnungszeiten: Vom 13. Februar bis zum 6. März täglich von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

zurück zur Übersicht: Südtirol

Kommentare

Kommentar verfassen

Skigebiete im Überblick

Tirol Allgäu Oberbayern Salzburger Land Tirol Kärnten Südtirol Vorarlberg

Lesen Sie auch:

Sextner Dolomiten: Weltcup-Auftakt: Skicross-Stars treten in Innichen an

Skicross-Weltcup in Innichen

Skicross-Fans aufgepasst! Kurz vor Weihnachten dreht sich in Innichen (San Candido) wieder alles um Skicross. Zum fünften Mal in Folge findet dort der FIS Weltcup-Auftakt statt. Für Zuschauer ist der Eintritt frei!Mehr...

Sextner Dolomiten: GIRO Tour: Die schönste Art, die Dolomiten zu erleben

Tages-Skitour durch die Dolomiten

Vier Skiberge, 30 km Abfahrten und 10.000 Höhenmeter – das sind die beeindruckenden Merkmale der wohl schönsten Skitour in den östlichen Dolomiten. So können Sie in der neuen Saison dabei sein.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

zurück

vor

weitere Fotostrecken:

Draußen.Aktiv auf Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/draussen.aktiv280truefalsefalse

Ski-News

Ski & Schnee: Wer im Schnee Spaß haben will, sollte vorher sein Material überprüfen

Alles startklar? Tipps für den ersten Skitag

Es ist ein bisschen wie mit den Winterreifen: Der erste Skitag der Saison kommt wie der erste Schnee auf den Straßen oft unverhofft und dann bricht Hektik aus.Mehr...

Spritztouren

Wieskirche: Wallfahrtswege im Pfaffenwinkel

Auf berühmten Wegen im Pfaffenwinkel unterwegs

Der Münchner Jakobsweg, König-Ludwig-Weg und der Weitwanderweg Romantische Straße – ein Stück weit folgt die heutige Spritztour diesen bekannten Pfaden. Berühmtes Ziel ist die Wallfahrtskirche auf der Wies...Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.