Spaziergang  zwischen Kirchseeon und Ebersberg

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3Ivc3ByaXR6dG91cmVuL2tpcmNoc2Vlb24tcGVyY2h0ZW4tZnJhdHplbi1nZWdlbi1ib2VzZS0yNjMxNzM3Lmh0bWw=2631737Fratzen gegen das Böse0true
    • 26.11.12
    • Spritztouren
    • Drucken
Zwischen Kirchseeon und Ebersberg

Fratzen gegen das Böse

Stilles Hinterland und wilde Spektakel, historische Oden an die Schönheit, zeitloses Markttreiben und aktueller Freizeitspaß: Im Ebersberger Umland passen diese Gegensätze zusammen.

© Oliv

Verträumte Spätherbst-Stimmung am Egglburger See bei Ebersberg.

Schon im 17. Jh. pries der Jesuitenpater Jacob Balde die Schönheit des Egglburger Sees. Die bis heute nicht gelitten hat, wie die Wanderung von Kirchseeon nach Ebersberg zeigt.

Kirchseeon ist vor allem für eines berühmt: seine Perchtenläufe. Mit jeder Menge Radau, Grusel und bunten Masken wird hier das Brauchtum gepflegt, das das Böse, das Dunkle, das Kalte vertreiben soll. Fell und Fratzen gelten somit sogar als Glücksbringer fürs nächste Jahr. Dass sich die Perchtenläufe ausgerechnet um den relativ jungen Ort Kirchseeon so verbreitet haben, liegt wohl an den Gastarbeitern aus Südtirol, Österreich, Bayerischem und Schwarzwald. In Kirchseeon war für den Ausbau der Zugstrecke von München nach Rosenheim im 19. Jh. ein Eisenbahnschwellenwerk angesiedelt. Dafür holte man sich Unterstützung und brachte so wohl auch die Perchten an den Ort. Ab dem Ersten Weltkrieg vergessen, belebte man die Tradition 1954 wieder. Mit Erfolg: Mittlerweile gibt es von Dezember bis Januar elf Perchtenläufe für die verschiedenen Ortsteile. So hat man eine gute Chance, diesen Gegenpol zum kommerziellen Weihnachtstrubel einmal mitzuerleben. Auf der Wanderung wird das Anliegen der Perchten schon erhört: Vorbei an der romanischen Kirche St. Coloman geht es über weite Felder und an Waldrändern entlang, durch offenes Gelände die Sonne ausschöpfend, bis zum Ausblick von der Egglburger Kirche. Unten lockt der See mit seinen tollen Spiegeleffekten, schon bald spaziert man durch die Schilflanzen am Uferrand Richtung nächstem Höhepunkt: der mächtigen Eichenallee, die Weitblicke über See und Hügelketten freigibt.

Das Ende des Egglburger Sees ist zugleich auch Anfang der nachfolgenden Weiherkette: Immer auf schnuckeligen Wegen am Wasser entlang, von Ausblick zu Ausblick wartet als Finale noch der breite Klostersee mit Gastronomie. Im Mittelalter wurden die Teiche aufgestaut, als Fischgewässer und als Antrieb für Mühlen genutzt. Auch den großen Moorsee legten die damaligen Mönche an. Spätestens jetzt ist Zeit für mehr Stadtgeschichte, die man nachher in der gotischen Hallenkirche St. Sebastian vertiefen kann: Kloster und Kirche werden im 10. Jh. gegründet und erleben einige Wechselbäder.

Zur Kirchenreliquie, der Hirnschale des Pestheiligen Sebastian, pilgern schon früh die Wallfahrer. Heute ist es zudem das imposante, marmorne Stiftergrab des Grafen Ulrich und der Gräfin Richardis, das am Eingang der Kirche Kunstsinnige anzieht. Eine ähnliche Attraktion ist das Rathaus von 1529, das das Bild des Marienplatzes bestimmt. Mit der Stadt als Drehscheibe zwischen Inn und Isar geht es auf und ab, erst mit den neuen Bahnlinien ab 1899 floriert der Ort. Bis heute bestimmen Märkte das Straßenbild: der Mittwochs-Markt, der Christkindl- und Martinimarkt (1. und 2. Advent) sowie der traditionelle Sebastianimarkt (20. Januar). Da sollte doch für jeden etwas dabei sein…

Von Freia Oliv

KIRCHSEEON – EBERSBERG

ANFAHRT – Bahn: S 4 nach Kirchseeon, Rückfahrt S 4 ab Bahnhof Ebersberg. Auto: Wasserburger Landstraße (B 304) bis Kirchseeon, Rückfahrt mit S 4 ab Ebersberg.

TOUR – 10 Kilometer, 2,5 Stunden (auch Trekkingradund Kinderwagen-tauglich; mit kl. Moraststelle am NW-Ende des Sees. Tourverlauf: Am Bhf. Kirchseeon rechts (O) die Wasserburger Straße den Ort hinaus. In Kirchseeon-Dorf kurz vor der B 304 gleich bei den ersten Häusern rechts in die St.-Coloman- Str., vorbei an der Kirche und bei den letzten Häusern links die Unterführung unter der B 304 durch und geradeaus die Str. weiter nach Forstseeon. Dort vor dem Ortsschild rechts in die Forststr. und gleich beim Hof rechts den Weiterweg am Marterl entlang. Über die Felder auf der Forststr. bis Vorderegglburg. Hier links nach Hinteregglburg. Nachfolgend lohnt sich der Abstecher die Stufen hinauf zur Kirche, über den Friedhof auf der anderen Seite hinunter nach Hinteregglburg.

Nach den Höfen den Feldweg (beschildert) rechts zum See, rund um die nordwestl. Seespitze (Schilf) und den wieder größer werdenden Weg hinauf zur Eichenallee. Dieser nach rechts folgen, rechts zum Zieglhof und die Allee weiter bis zum SO-Ende des Sees (Bänke). Hier gleich die Str. überqueren und links nach Osten ab entlang der Weiherkette (Beschilderung „Ebersberg über Weiherkette“).

Auf der linken Uferseite an sämtlichen Weihern entlang bis zum Freibad Klostersee. Nach dem Seehaus rechts auf der Straße am Seende entlang, gleich gegenüber den Richardisweg hinauf, immer geradeaus die Sempt- und Sieghartstr. entlang bis zum Marienplatz. Hier nach links zur Kirche und weiter die Bahnhofstr. bis zur S-Bahn (Abkürzung über Klosterhof, momentan Baustelle).

VARIANTEN – 1. Abkürzung: am Ende Vorderegglburgs rechts zum Wirtshaus „Zur Gass“ (beschildert). 2. Holzsteg oder später Brücke vor bzw. am Klostersee als Abkürzung nach Ebersberg. 3. Bei Start/Ziel Ebersberg Seeumrundung im Uhrzeigersinn zuerst durch das Moos.

EINKEHR – Kirchseeon und Ebersberg, am Klostersee, Wirtshaus „Zur Gass“ am SW-Ende des Egglburger Sees.

TIPPS – Christkindlmarkt: in Ebersberg am Marienplatz am Sa., 1.12., 14-20 Uhr, So., 2.12., 11-20 Uhr. Perchtenläufe: Von 1. Dezember bis 6. Januar, Samstag und Sonntag nachmittags in und um Kirchseeon. Programm: www. perchten-kirchseeon.de.
Wintertipp: Langlauf-Loipe um den Egglburger See, Eislaufen auf dem Egglburger See und dem Klostersee. Infos: www.kirchseeon.de; www.ebersberg.de

KARTE – Kompass-Karte 181, Rosenheim.

zurück zur Übersicht: Spritztouren

tz Draußen aktiv auf Facebook

Kommentare

Kommentar verfassen

Ort des Geschehens

48.0780006,11.9669667

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Fotostrecken

Die Trends von der Eurobike 2014

 Eurobike 2014
weitere Fotostrecken:

Outdoor

Herbstferien! Tipps für Kurzentschlossene

Herbstferien! Tipps für Kurzentschlossene

Herbstferien – eine kurze Auszeit, bevor es dann mit Vollgas in Schule und Beruf dem Jahresende entgegengeht. Wer ­spontan noch Tapetenwechsel braucht, hier gibt's Tipps zum aktiven Luftholen.Mehr...

Neuer Trend-Sport: SkiYo - erst zum Yoga, dann auf die Piste von Sonnia Höffken

SkiYo: Erst zum Yoga, dann auf die Piste

München - Schon mal von SkiYo gehört? Das ist eine Kombination aus Skifahren und Yoga. Und wer hat's erfunden? Diesmal nicht die Schweizer - sondern eine Münchnerin.Mehr...

Outdoor - Themen: Die Übersicht

Draußen.Aktiv auf Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/draussen.aktiv280truefalsefalse

Reise aktuell

Havanna: Die Hauptstadt Kubas selbst entdecken und pur erleben

Die besten Reise-Tipps für Havanna  

Wer Havanna pur erleben will, verlässt ausgetretene Pfade, tanzt in den Gassen, fährt mit Cubanos im Strandbus und spart Geld bei Hotels und Privatquartieren. Reisetipps für die kubanische Hauptstadt.Mehr...

Frankreich: Auf Trüffelsuche im Vaucluse

Auf Trüffelsuche im Luberon

Trüffel sind Kult im Vaucluse, besonders der schwarze Wintertrüffel. Mitte November beginnt im südfranzösischen Département die Suche nach dem "schwarzen Diamant".Mehr...

Piloten-Streik bei der Lufthansa beendet

Piloten-Streik bei der Lufthansa beendet

Berlin - Der Streik der Piloten bei der Lufthansa ist wie geplant um Mitternacht beendet worden. Ein Sprecher der Fluggesellschaft sagte dazu in der Nacht, der Flugbetrieb werde am Mittwoch wieder "weitestgehend normal" laufen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.