Adventliche Schlösserrunde in Oberschleißheim Prunkvoll

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL291dGRvb3Ivc3ByaXR6dG91cmVuL3BydW5rdm9sbC1waWxnZXJuLXNjaGxlaXNzaGVpbS0xNTE3NTgyLmh0bWw=1517582Prunkvoll pilgern0true
    • 05.12.11
    • Spritztouren
    • Drucken

Prunkvoll pilgern

Wer kann das schon bieten? Oberschleißheim steht für drei prunkvolle Schlösser. Und außerhalb dieses Ensembles spannt sich ein weitläufiges Netz von Spazierwegen über eine beschauliche Heidelandschaft und durch kleine Wälder.

© NEUMAYR

Ein herrlicher Anblick: Vom Schloss Lustheim blickt man über den kerzengeraden Kanal hinüber zum Neuen Schloss Schleißheim.

Manche der Wege und Sträßchen sind eng mit der Geschichte der Schlösser verwoben: In den Jahren 1595 bis 1598 erwarb der Bayernherzog Wilhelm V. mehrere Schwaighöfe, einige waren mit Kapellen ausgestattet. Das Grundstück der Schwaige Schleißheim wählte er als Altersruhesitz und ließ dort ein Herrenhaus, den Vorläufer des Alten Schlosses, errichten. In den Schwaigen wurde Vieh gehalten, Käse produziert und Bier gebraut. Der alte Herzog war sehr religiös, zugleich fühlte er sich zum bäuerlichen Leben hingezogen. Deshalb versah er alle Schwaighöfe mit Kapellen und Klausen für Eremiten und Mönche. Insgesamt brachte er es auf neun Kapellen mit Klausen.

Auf den Spuren des Bayernherzogs

Die Aufgabe der Klausner war, sich um die Armen und Kranken zu kümmern. Wilhelm, auch „der „Fromme“ genannt, wandte sich schon bald von Prunk und Reichtum ab, übergab die Regierungsgeschäfte seinem Sohn Maximilian und widmete sich ganz seinen religiösen Zielen. Er ließ alle Kapellen miteinander verbinden und schuf einen Pilgerweg. Tief in sich versunken wanderte er fortan betend von Kapelle zu Kapelle. Leider blieb – bis auf ein paar Ausnahmen – mit Einsetzen der Säkularisation von den Kapellen und Klausen nicht viel übrig. Gedenksteine und Inschriften erinnern jetzt an die sakralen Bauten. Die heutige Spritztour folgt den Spuren des Bayernherzogs auf dem „Klausenweg“.

Da die Gesamtstrecke 18 Kilometer beträgt, erwandert man den Pilgerweg am besten Stück für Stück, verteilt auf mehrere Tagesausflüge. Dadurch bleibt einem noch Zeit für vorweihnachtliche Veranstaltungen oder eine Ausstellung in den Schlössern. Auf der Ostseite des Alten Schlosses beginnt der „Klausenweg“. Im Schloss kann die restaurierte St. Wilhelms-Kapelle besichtigt werden. Der Weg führt über die Hochmuttinger Heide. Nach kalten Nächten säumt der Raureif Hecken und Gräser mit eisigen Rändern und zeichnet Landschaften wie aus feiner Spitze geklöppelt.

© KompassAuss.: Kompass 183 Freising, Erding; Lizenz: 17-0906- LVB.

Im Gegensatz zur pompösen Schlösserwelt lenken einen hier keinerlei Sehenswürdigkeiten ab, ideal, um ein wenig innere Rundschau zu halten. Kurz vor dem Gut Hochmutting stößt man auf einen Gedenkstein mit der Geschichte der St. Nikolaus-Klause. Unweit vom Gut entfernt, kommt man auf dem Schleißheimer Friedhof zur Jakobus- Kapelle. Der Legende nach soll sie auf Grund eines Gelübdes während der Ungarnkriege entstanden sein. Man zieht weiter auf einem Feldweg und erreicht die Parkanlage von Schloss Lustheim. Im südlichen Pavillon ist die im Winter verschlossene Renatuskapelle untergebracht. Der winterlich verträumte Schlossgarten ist wirklich sehenswert und der Blick über den kerzengeraden Kanal hinüber zum Neuen Schloss ist geradezu sensationell. Danach führt die Route in das „Berglholz“. Über einen breiten Waldweg gelangt man zur letzten Station des Ausflugs: einem winzigen Berg mit Kreuzigungsgruppe. Und am Fuße des Hügels entdeckt man die St. Ignatius-Kapelle. Schon seit dem Jahr 1803 wird in der einstigen, dazugehörenden Klause Bier ausgeschenkt. Wie gut, dass noch heute hier eine Wirtschaft steht, denn Pilgern macht hungrig und durstig...

VON DORIS NEUMAYR

DREI-SCHLÖSSER-TOUR

ANFAHRT – Bahn: S 1 Freising bis Haltestelle Oberschleißheim. Auto: A 92 München – Deggendorf, Ausfahrt Oberschleißheim. Weiter auf B 471 in den Ort. Schildern zu den Schlössern folgen, Parkplatz am Alten Schloss.

TOUR – 8,6 km Weglänge, Gehzeit ca. 2,5 Std. (Kurzvariante 6 km). Asphaltierte Fußwege, breite Feld-/ Waldwege, nach Neuschnee nur Teilstrecken empfehlenswert. Verlauf: Am S-Bahnhof der Ausschilderung „Schlösser“ folgen und auf Fußweg „Mittenheimer Straße“/„Effnerstraße“ zum Alten Schloss. Im „Wilhelmshof“ links durch den Torbogen in den „Maximilianshof“.

Links durch weiteren Torbogen zur Parterre zwischen Altem und Neuem Schloss. Hier rechts zum Beginn des Klausenweges (Gedenktafel St. Wilhelms-Klause), Ausschilderung „Klausenweg“. Man verlässt das Schlossensemble südostwärts über „Münchner Allee“.

An einer Gabelung nach der Schlossmauer rechts auf asphaltiertem Fuß/Radweg über freie Felder (die Kurzvariante verläuft links an der Schlossmauer entlang bis Schloss Lustheim). Der Fuß/Radweg führt vorbei am Gedenkstein, St. Nikolaus-Klause, Ruhebank. Vorbei am Gut Hochmutting, gleich rechts zum Friedhof mit St. Jakobus- Kapelle. Zurück zum Gut Hochmutting. Dort auf Feldweg (Schild: „Lustheim 1,5 km“). Über „Hochmuttinger Straße“ zum Schloss Lustheim mit St. Renatus-Kapelle. Weiter auf „Hochmuttinger Straße“ bis zur „Freisinger Straße“. Diese überqueren und auf Wanderweg in den Wald hinein (Schild: „Berglwald 1km“). Abzweigungen ignorieren, auf „Berglstraße“ geradeaus zum „Waldrestaurant Bergl“. Dort ist ein „Kalvarienberg“ und die „Kapelle St. Ignatius“. Zurück zum

Restaurant und auf breiten Weg in den Wald gen Norden. An Verzweigung links zu den ersten Häusern von Oberschleißheim. Hier rechts und zurück zum S-Bahnhof. Klausenweg Gesamtstrecke (18 km) mit 9 Kapellen/Klausen als PDF-Datei unter www.oberschleißheim.de

TIPPS – 1. Lebende Krippe (Altes Schloss) 11. Dez., 15- 19 Uhr, zwei Aufführungen mit 50 Darstellern 15/17 Uhr. 2. Adventsmarkt (Biergarten Schlosswirtschaft, Altes Schloss) 16. Dez bis 18. Dez. ab 15 Uhr. 3. Dauerausstellung mit 120 Krippen (Altes Schloss) 24./25. Dez. sowie 31. Dez. und 1. Jan. geschlossen. 4. Meißener Porzellan-Sammlung (Schloss Lustheim). Anfrage Führungen T. 089 / 315 87 242 oder -245.

INFORMATIONEN – 1. Bay. Schlösserverwaltung. Tel.: 089 / 3158 720; www.schloesser-schleissheim.de; Schlösser geöffnet: Okt. bis März: 10-16 Uhr außer Montag. 2. Gemeinde Oberschleißheim T.: 089 / 3156 130.

 

zurück zur Übersicht: Spritztouren

tz Draußen aktiv auf Facebook

Kommentare

Kommentar verfassen

Ort des Geschehens

48.2522461,11.559062

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Fotostrecken

Die Trends von der Eurobike 2014

 Eurobike 2014
weitere Fotostrecken:

Outdoor

Eine Stunde Wandern verbraucht 400 bis 600 Kalorien

Eine Stunde Wandern verbraucht bis 600 Kalorien

Gerade der Herbst ist eine ideale Zeit zum Wandern. Angenehme Temperaturen locken viele Naturfreunde noch einmal in die Berge. Wer jetzt aufbricht, sollte vor allem auf seine Ernährung achten.Mehr...

Im Rausch der Tiefe: Traumhafte und einsame Bergwanderung am Achensee

Traumhafte und einsame Bergwanderung am Achensee

„rov-aneu-monte“ bedeutet Berg mit Muren. Diese Bezeichnung stammt von der rätoromanischen Urbevölkerung. Besser bekannt ist die markante Berggruppe heutzutage unter dem Namen Rofangebirge.Mehr...

Outdoor - Themen: Die Übersicht

Draußen.Aktiv auf Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/draussen.aktiv280truefalsefalse

Reise aktuell

Kraniche auf dem Weg in den Süden - Naturschauspiel für Vogelfreunde

Der Flug der Kraniche

Mit ihren lauten Rufen wie aus Trompeten sind sie schon von weitem zu hören: Für Kranich-Fans steht die Hochsaison bevor - der "Sonnenvogel" bricht ins Winterquartier auf.Mehr...

Mit dem Paddelboot durch Hamburg

Mit dem Paddelboot durch Hamburg

Selbst für viele Hamburger ist es noch ein Geheimtipp: mit dem Paddelboot über die Alster und Nebenarme der Elbe. Dabei erlebt man die Hansestadt aus einer ganz neuen Perspektive.Mehr...

Keine Streiks bei Lufthansa: normaler Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen

Kein Streik: Lufthansa fliegt nach Plan

Die Piloten haben einen für diesen Dienstag geplanten Streik bei der Lufthansa kurzfristig abgesagt. Die Lufthansa will nun weitgehend nach Plan fliegen. Die Piloten geben sich verhandlungsbereit.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.