+
Neu auf der free: Im Kreuzfahrt-Café gibt’s Infos rund um Urlaub auf hoher See.

Neuheiten auf der f.re.e

Hier wird der Urlaub gemacht

In wenigen Tagen beginnt die Reise- und Freizeitmesse free. Hier wird Urlaub gemacht, hier gibt’s Anregungen zu Reisezielen, zum Caravaning, zu Freizeitaktivitäten, zu sportlicher Betätigung.

Wir sprachen mit Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer Messe München, der alle Neugheiten und alles Wissenswerte vorstellt.

Die free hat im vergangenen Jahr bei den Besucherzahlen einen Riesensatz gemacht. Woran lag das?

Dr. Reinhard Pfeiffer: Mit knapp 120.000 Besuchern haben wir in der Tat einen gewaltigen Sprung nach oben gemacht. Da haben die Münchner Autotage viel dazu beigetragen. Free und Autotage befruchten sich gegenseitig.

Wie sind die Erwartungen für dieses Jahr?

Es wäre fantastisch, wenn wir dieses Niveau halten könnten. Da die free dieses Jahr nicht in den Faschingsferien stattfindet, hoffe ich, dass wir die Zahl von 2012 knapp erreichen werden.

Auf welche Neuheiten dürfen sich die Besucher freuen?

Zuerst einmal will ich auf etwas hinweisen, das sich nicht ändert: Die Eintrittspreise bleiben auch 2013 gleich, das heißt, ein Erwachsener zahlt 7,50 Euro, wenn man sein Ticket online bucht, sogar nur fünf Euro. Der Besuch der Münchner Autotage ist natürlich in diesem Preis schon eingeschlossen.

Und was ist nun in diesem Jahr neu?

Da gibt es in jedem Bereich eine ganze Menge. Im Reisebereich möchte ich auf den Tag der Kreuzfahrt am Donnerstag hinweisen. In einem eigens eingerichteten Café, in dem auch ein leibhaftiger Kapitän anwesend sein wird, gibt es alle Infos rund um Kreuzfahrten. Zum ersten Mal auf der free dürfen wir die Länder Weißrussland und Georgien begrüßen.

Was tut sich bei den Fahrrädern?

Messe-Chef Reinhard Pfeiffer (re.) mit Volker Pfau.

Es gibt heuer eine Sonderschau zum Thema „Velo-Transport“. Da werden alle Produkte rund um Familienmobilität und Lastentransport mit dem Fahrrad gezeigt. Und man kann alles anfassen und fast alles ausprobieren. Wer am Freitag oder Samstag mit dem Radl zur free kommt, kann einen Gratis-Sicherheitscheck machen lassen.

Und im Bereich Sport und Outdoor?

Natürlich gibt es wieder die beliebte Boulderwand, an der einige Wettbewerbe stattfinden, aber auch die Besucher selbst klettern dürfen, natürlich unter fachkundiger Anleitung. Bei der Sonderschau „Einfach Wandern“ zeigt der Deutsche Alpenverein geeignete Ausrüstung, informiert über seine Hütten und die Besucher können sich von Experten zu Tourenvorbereitung und Wanderungen beraten lassen.

Der Caravanbereich war im vergangenen Jahr gut bestückt. Sind in diesem Jahr wieder so viele Marken vertreten wie 2012?

Wir konnten die Zahl der Marken sogar von 39 auf 46 steigern! Die Nachfrage ist so stark gestiegen, dass wir die Fläche vergrößert haben und jetzt nicht nur in Halle B4, sondern auch in einem Teil der Halle B5 alles rund um Urlaub mit Reisemobilen zeigen. Das zeigt, dass sich die Autotage (in der benachbarten Halle C4 – d. Red.) und die free hervorragend kombinieren lassen.

Können Sie wieder prominente Gäste begrüßen?

Dieses Jahr freuen wir uns auf Michaela May und Heiner Lauterbach, die beide auf der Gesundheitsbühne in Halle A5 auftreten werden. Regisseur Joseph Vilsmaier kommt auf die Showbühne des Bayerischen Rundfunks in Halle A4, außerdem hat der Kanute Sideris Tasiadis, der in London eine Silbermedaille gewonnen hat, sein Kommen zugesagt.

Ein Wort zum Partnerland Tschechien.

Unsere östlichen Nachbarn sind zum ersten Mal Partnerland der Free. Darüber freuen wir uns sehr, denn Tschechien liegt so nahe bei Bayern und hat mit zwölf Unesco-Weltkulturerbestätten sehr viel zu bieten. Von München aus ist man in wenigen Stunden dort, und das Land hat viel mehr zu zeigen als die Hauptstadt Prag – die natürlich auch einen Besuch wert ist.

Welche Stände werden Sie auf der Messe besuchen?

Ich werde mich natürlich in allen Hallen umschauen und versuchen, mit so vielen Ausstellern wie möglich zu reden. Da bei mir privat in diesem Sommer ein Urlaub mit der Familien in den USA ansteht, werde ich mich natürlich darüber besonders intensiv informieren. Und weil bei mir ein neues Mountainbike auf dem Wunschzettel steht, werde ich das eine oder andere Modell auf dem Testparcours genauer unter die Lupe nehmen.

Zum Schluss die Frage, welches Wetter Sie sich für die fünf Messetage wünschen?

Am liebsten ist es mir, wenn es nicht zu gut und nicht zu schlecht ist. Dann strahlen Besucher und Aussteller.

Interview: Volker Pfau

Die Infos zur f.re.e

TERMIN Vom 20. bis 24. Februar, geöffnet jeweils von 10 bis 18 Uhr.

ORT Neue Messe München.

ANFAHRT U-Bahn Messestadt Ost, Autobahn A94 bis Ausfahrt Feldkirchen-West.

EINTRITT Erwachsene Tageskarte 7,50 Euro, Online-Ticket 5 Euro; Kinder (6 bis 14 Jahre) 3,50 Euro; Familienkarte (2 Erw. und 2 Kinder bis 14) 15 Euro.

HALLENPLAN Halle A6 Fahrrad, Sport und Outdoor, Halle B6 Wassersport, Halle A5 Gesundheit & Wellness, Tourismus Deutschland, Halle B5 Mittelmeerländer, Caravan & Wohnmobil, Halle A4 Europa, Fernreisen, Kreuzfahrten, Halle B4 Caravan & Wohnmobil, Halle C4 Münchner Autotage.

AUSKUNFT Tel. 089-949-11528, www.free-muenchen.de.

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen