„KODO – Soul of Motion“ im Szene-Viertel: Mazda auf der Mailänder Designwoche

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3NlcnZpY2UvYXV0by12ZXJrZWhyL2tvZG8tc291bC1tb3Rpb24tc3plbmUtdmllcnRlbC1tYXpkYS1tYWlsYWVuZGVyLWRlc2lnbndvY2hlLTI4MjM3MTMuaHRtbA==2823713Mazda auf der Mailänder Designwoche0true
    • 27.03.13
    • Auto
    • Drucken
"KODO – Soul of Motion"

Mazda auf der Mailänder Designwoche

    • recommendbutton_count100
    • 0

Mailand - Mazda stellt seine jüngsten, preisgekrönten Designsprache „KODO – Soul of Motion“ vom 9. bis 14. April auf der Mailänder Designwoche vor.

Das MACS-Forum bei der Mailänder Designwoche 2013.

© fkn

Das MACS-Forum bei der Mailänder Designwoche 2013.

Automobiles Design bewegt. Mazda hat das Thema Bewegung bereits auf vielfältige Weise und in unterschiedlichen Formen im Fahrzeug-Design umgesetzt. Mit seiner jüngsten, preisgekrönten Designsprache „KODO – Soul of Motion“ stellt Mazda dies auf der kommenden Mailänder Designwoche vom 9. bis 14. April einem breiten Publikum unter Beweis.

• Ausstellung im Mazda Con-Temporary Space MACS

• Giuliana Cunéaz interpretiert Mazda Designsprache

• Mazda6 als ständiges Exponat

Im Mazda Con-Temporary Space (MACS) in der Via Tortona im Szene-Viertel Mailands präsentiert der japanische Automobilhersteller bereits seit Jahresbeginn zeitgenössische Kunst und Design in verschiedenen Formen von italienischen Künstlern. Im Rahmen der Designwoche 2013 zeigt die bekannte Mailänder Künstlerin Giuliana Cunéaz ihre „Forma Fluens“. Die Aus-stellung der „fließenden Formen“ setzt sich aus 3D- und HD-Video-Installationen sowie Leinwänden, Skulpturen, Fotos und Zeichnungen zusammen, die Besucher auf eine faszinierende Reise durch eine sich verändernde Landschaft mit Nanotechnologie und anderen Formen der Wissenschaft mitnimmt.

„Mein Wunsch, in dynamische Transformationsprozesse einzutauchen, hat viel gemeinsam mit dem Mazda Ansatz, der über die bloße Gestaltung von Autos hinausgeht", sagt Giuliana Cunéaz. Es geht darum, mit der KODO Designsprache Modelle zu entwickeln, die Ästhetik und Technologie in einem Gesamtkonzept vereinen und eine neue Ebene der Harmonie und Emotion schaffen."

Besucher des MACS-Forum können sich selbst davon überzeugen. Neben den wechselnden Exponaten wird ständig ein Mazda6 ausgestellt. Das Mittelklasse-Modell ist nach dem Mazda CX-5 das zweite Fahrzeug, das die Designsprache „KODO“ aufgreift. Inspiriert von der spon-tanen und unvermittelten Bewegung von Tieren in freier Wildbahn, vereint das unter der Federführung des Mazda Chef-Designers Ikuo Maeda entwickelte Design Eleganz mit Funktionalität und steckt voller Energie und Emotionen. So kombiniert der neue Mazda6 eine kräftige Statur mit einer geduckten und breiten Haltung. Diese Verbindung bringt Stärke, Stabilität und eine eindrucksvolle Vitalität zum Ausdruck, die mit der ästhetischen Anziehungskraft und Schönheit der Form harmoniert. Das Design-Konzept wurde bereits mehrfach prämiert: Der Mazda CX-5 als erstes Modell im „KODO“-Design erhielt 2012 beispielsweise den europäi-schen Design Award der Zeitschrift AUTO BILD. Das Konzeptfahrzeug Takeri, Vorläufer des Mazda6, ist beim Marken- und Designaward Automotive Brand Contest 2012 ausgezeichnet worden.

Öffnungszeiten des MACS-Forum

  • Via Tortona, 920144 Milano, Italien

    Am Eröffnungs- und Schlusstag jeweils von 10 bis 20 Uhr
  • Am 10. und 11. April ab 14 Uhr.
  • Freitags und samstags (12. und 13. April) ist die Ausstellung von 10 bis 23 Uhr offen.
  • Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

zurück zur Übersicht: Auto

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

Endlich! Der neue Volvo XC90

Der neue Volvo XC90 kommt im Frühjahr 2015.
weitere Fotostrecken:

Berichte im Fokus

Blitzerfoto von Jugendlichen auf einer Spritztour

Teenies auf Spritztour: Mit Muttis Auto geblitzt

Aachen - Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt.Mehr...

Dieser Raser fährt 241 km/h auf der Landstraße

Eberbach - Bei einer Radar-Kontrolle der Heidelberger Polizei ist in dieser Woche ein 27-Jähriger im T-Shirt auf seiner Kawasaki mit 241 km/h geblitzt worden. Er hatte nur eine Hand am Lenker. Mehr...

Abschleppgebühr: BGH schiebt Riegel vor

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Abschleppdiensten in privatem Auftrag Grenzen für die Berechnung ihrer Forderungen an Falschparker gesetzt. So teuer darf es werden.Mehr...

http://autoanzeigen.merkur-online.de


Veröffentlichen Sie hier Ihre Online-Anzeigen beim Münchner Merkur / tz oder schalten Sie Ihre Zeitungsanzeige in Ihrer Heimatzeitung.

  • Meist gelesene Artikel
  • Meistkommentiert
  • Themen

Nur für kurze Zeit: 100 BMW 3er zu Top-Konditionen!

Auf der Suche nach Last-Minute-Angeboten? Dann ab zu Automag: Bis zum Ende der Sommerferien gibt es beim Münchner BMW Autohaus die beliebten BMW 3er-Modelle zu Top-Leasingraten!Mehr...

Wer mit über 1,6 Promille auf dem Fahrrad aufgegriffen wird und nicht rechtzeitig ein medizinisch-psychologisches Gutachten (MPU) vorlegt, dem kann auch der Autoführerschein entzogen werden.

Betrunkene Radfahrer müssen zur MPU

Eine Radtour mit Alkohol im Blut kann böse enden. Wer angetrunken Fahrrad fährt und die Promille-Grenze überschreitet muss mit harten Strafen rechnen. Im schlimmsten Fall ist der Autoführerschein weg. Mehr...

Dieser Raser fährt 241 km/h auf der Landstraße

Eberbach - Bei einer Radar-Kontrolle der Heidelberger Polizei ist in dieser Woche ein 27-Jähriger im T-Shirt auf seiner Kawasaki mit 241 km/h geblitzt worden. Er hatte nur eine Hand am Lenker. Mehr...

Standstreifen

Stau: Überholen auf dem Standstreifen ist tabu

Stillstand auf der Autobahn nervt gewaltig. Die Versuchung ist groß den Standstreifen bis zur nächsten Ausfahrt zu nutzen. Die Abkürzung spart vielleicht Zeit, doch kann teuer werden. Mehr...

VW Polo

So fährt sich der neue VW Polo

Volkswagen hat dem Polo einen Facelift verpasst: Schönere Optik, bessere Technik und weniger Verbrauch. Nur am Preis ändert sich nichts. Sehen Sie im Test-Video, wie sich der smarte Kleinwagen auf der Straße schlägt.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

75 Jahre Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Das retroreflektierende Verkehrsschild feiert Jubiläum.
weitere Fotostrecken:

Motorrad

Leisstyle statt Lifestyle: Mit dem unu ist man rein elektronisch in der Stadt unterwegs.

Leise durch die Stadt

Verstopfte Straßen, viel zu wenig Parkplätze, teurer Sprit, chronisch unpünktlicher Nahverkehr – wer in der Stadt vorankommen will, muss leidensfähig sein. Oder aufs Zweirad umsteigen.Mehr...

Johammer J1

Johammer J1: Irres E-Motorrad

Das Ding schaut aus wie eine Mischung aus Biene Maja, einem zu groß geratenem Krabbelkäfer und dem Dienstmoped von Batman.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.