Mazda: Neuer Mazda3 jetzt bestellbar

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3NlcnZpY2UvYXV0by12ZXJrZWhyL21hemRhMy1qZXR6dC1iZXN0ZWxsYmFyLWF1c3N0YXR0dW5nLWdlc2NoZW5rdC0zMDI0MjM5Lmh0bWw=3024239Er ist da! Neuer Mazda3 jetzt bestellbar0true
    • 25.07.13
    • Auto
    • Drucken
Marktstart im Oktober

Er ist da! Neuer Mazda3 jetzt bestellbar

    • recommendbutton_count100
    • 1

Start frei für den neuen Mazda3: Die dritte Generation des beliebten Kompaktautos ist ab sofort bestellbar – zum Einstiegspreis von 16.990 Euro. Wer bis zum 19. Oktober kauft, profitiert doppelt...

© Mazda

Ab sofort bei den Autohändlern bestellbar: Der Mazda3.

Startschuss für den Mazda3: Wer sich bis zum 19. Oktober für das Auto entscheidet, gehört nicht nur zu den ersten Mazda3 Fahrern in Deutschland, sondern bekommt auch eine frei wählbare Ausstattungsoption im Wert von bis zu 1.700 Euro geschenkt.

Große Premieren-Party im Oktober

Mit einer großen Premieren-Party am 18. und 19. Oktober begrüßen die Mazda Vertragspartner das jüngste Mitglied in der Modellpalette. Schon einen Monat vor der offiziellen Markteinführung können sich Besucher der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA; 14. bis 22. September in Frankfurt) einen eigenen Eindruck vom Neuling in der Kompaktklasse verschaffen. Der Mazda3 macht sich bereits im August auf den Weg in die Main-Metropole: Im Rahmen der „Mazda Route3“ geht es von der Mazda Firmenzentrale im japanischen Hiroshima auf nach Deutschland.

Drei Benziner und ein Dieselmotor zur Auswahl

© MazdaAuch der Mazda3 verfügt über das neue Design KODO.

Der Härtetest stellt gleichzeitig die Zuverlässigkeit des neuen Mazda3 unter Beweis. Der Kompaktwagen ist das dritte Mazda Modell mit den SKYACTIV Technologien und setzt neue Maßstäbe in puncto Effizienz, Leistung und Sicherheit. Für den Vortrieb stehen von Beginn an drei SKYACTIV-G Benziner und ein SKYACTIV-D Dieselmotor zur Wahl, die ein Leistungsspektrum von 74 kW/100 PS bis 121 kW/165 PS abdecken. Als Einstiegsmotorisierung dient der SKYACTIV-G 100, mit dem sich der Mazda3 mit nur 5,1 Litern Super je 100 Kilometer (CO2-Emissionen von 119 g/km) zufrieden gibt.

Alles zu Mazda in unserem Special

Preisgekröntes Design und drei Ausstattungsniveaus

© MazdaDas Cockpit des neuen Mazda3.

Wie schon der Mazda CX-5 und der im Frühjahr 2013 eingeführte Mazda6 trägt auch der neue Mazda3 ein besonders dynamisches Blechkleid im KODO-Design. Die preisgekrönte Formensprache verleiht dem kompakten Japaner eine kraftvolle Statur, die von der weit nach hinten versetzten, kompakt wirkenden Fahrerkabine betont wird. Das Fahrzeug ist breiter und niedriger als das Vorgängermodell und verfügt über ein zum Heck hin ansteigendes Profil. In bewährter Tradition sind drei Ausstattungsniveaus wählbar. Bereits die Prime-Line verfügt über umfangreiche Komfort- und Sicherheitselemente wie eine Klimaanlage, einen Berganfahrassistenten, die dynamische Stabilitätskontrolle (DSC), Lenkradbedientasten für das Mazda Audio-System mit Radio, AUX-Eingang und USB-Anschluss.

Bilder: Das ist der neue Mazda3

Ein völlig neues Interieur-Konzept unterscheidet klar zwischen einer Zone für den Fahrer und einer für die übrigen Passagiere. Während das auf den Fahrer zugeschnittene Cockpit konsequent darauf ausgelegt ist, ein sicheres, stressfreies und begeisterndes Fahrerlebnis zu fördern, geht es im Bereich der Passagiere um Komfort, Bewegungsfreiheit und Entspannung auf höchstem Niveau.

Alles zu Mazda in unserem Special

Mazda-Connect: Exklusive Infos und Konfigurator

Mit dem neuen Mazda3 geht auch Mazda Connect in die dritte Runde. Unter www.mazda-connect.de finden Kunden und Interessenten einen Bereich, in dem registrierten Nutzern exklusive Infos zum neuen Mazda3 zur Verfügung gestellt werden. Außerdem haben angemeldete Kunden die Möglichkeit der Registrierung zu Special Events, die einzigartige Erlebnisse rund um das Fahrzeug und zur Route3 versprechen. Zudem steht ein Vorverkaufs-Konfigurator zur Verfügung.

zurück zur Übersicht: Auto

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Aktuelle Fotostrecken

Der erste Audi Turbodiesel: Audi 100 TDI

Audi 100 2.5. TDI: Das Serienmodell hat einen Turbodieselmotor mit Direkteinspritzung und vollelektronischer Regelung an Bord.
weitere Fotostrecken:

Berichte im Fokus

Konsequent: Vater lässt den frisierten Motorroller von seinem Sohn (17) verschrotten. Die Polizei zeigt die Vorher-Nachher Fotos.

Vater lässt diesen frisierten Roller schreddern

Dieser Anblick erschüttert Mofafans: Von einem Roller ist nur noch ein Häufchen übrig. Diese Fotos hat ein Vater geknipst. Die Polizei Borken hat sie jetzt zur Abschreckung veröffentlicht.Mehr...

Blitzerfoto von Jugendlichen auf einer Spritztour

Teenies auf Spritztour: Mit Muttis Auto geblitzt

Aachen - Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt.Mehr...

Abschleppgebühr: BGH schiebt Riegel vor

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Abschleppdiensten in privatem Auftrag Grenzen für die Berechnung ihrer Forderungen an Falschparker gesetzt. So teuer darf es werden.Mehr...

http://autoanzeigen.merkur-online.de


Veröffentlichen Sie hier Ihre Online-Anzeigen beim Münchner Merkur / tz oder schalten Sie Ihre Zeitungsanzeige in Ihrer Heimatzeitung.

  • Meist gelesene Artikel
  • Meistkommentiert
  • Themen
Schweizer Flagge

Vollgas im Einsatz: Polizist muss Strafe zahlen

Auf der Jagd nach einem Drogendealer war ein Schweizer Polizist mit seinem Einsatzfahrzeug zu schnell unterwegs. Nun muss der Beamte für seine Verkehrssünden Strafe zahlen.Mehr...

Skoda Octavia Scout Kombi

Ein starker Typ: Skoda Octavia Scout

Zwei Tonnen zieht er aus dem Dreck, steile Berghänge schafft er locker: der Skoda Octavia Scout. Wir haben uns den Kerl mal aus der Nähe angesehen, ob der Allrad-Kombi von Skoda das wirklich kann.Mehr...

Mercedes Benz

Zeitreise mit dem Mercedes T-Modell

Kombis waren die ersten Autos mit umklappbaren Rücksitzen. Die Ladefläche ließ sich von der Heckklappe bis zu den Vordersitzen vergrößen. Praktisch für Handwerker. Doch das Image hat sich geändert.Mehr...

Ermahnung an roter Ampel führt zu blutiger Nase

Wolfsburg - Den Hinweis, man solle doch bitte nur bei Grün über die Straße gehen, hört nicht jeder gerne. Ein ertappter Verkehrssünder sah jetzt im doppelten Sinne Rot.Mehr...

VW Golf Sportsvan

Euro NACP: Neue Stars beim Crashtest

Passive Sicherheit für Erwachsenen und Kinder im Innenraum, Fußgängerschutz sowie Assistenzsysteme stehen beim Euro NCAP Crashtest auf dem Prüfstand. Fünf Sterne gibt es nur für die Besten.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

Verrückte Park-Unfälle 

Einparken Parkunfälle Auto
weitere Fotostrecken:

Motorrad

Doppeltes Flottchen: BMW bietet für Ein- und Umsteiger mit der F 700 GS (links) und der F 800 GS zwei attraktive Alternativen.

Doppeltest: BMW F 700 GS F und F 800 GS

Es ist nicht ganz einfach, bei den Typenbezeichnungen der BMW-Einsteigermodelle eine Logik zu erkennen. So werden die F 700 GS sowie deren Schwester F 800 GS beide von einem Zweizylindermotor...Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.