Qoros, Mc Laren sind erstmals auf dem 83. Autosalon in Genf vom 7. bis 17. März 2013

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3NlcnZpY2UvYXV0by12ZXJrZWhyL3Fvcm9zLWxhcmVuLXNpbmQtZXJzdG1hbHMtYXV0b3NhbG9uLWdlbmYtbWFlcnotMjAxMy16ci0yNzY4NjEwLmh0bWw=2768610Vorschau auf den Autofrühling0true
    • 26.02.13
    • Auto
    • Drucken
Stars von Genf

Vorschau auf den Autofrühling

    • recommendbutton_count100
    • 0
Von Martina Lippl

Exoten, Nobel-Karossen oder Öko-Flitzer - Anfang März geben Hersteller auf dem Autosalon in Genf richtig Gas. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Premieren im Jahr 2013 schon mal vor.

Opel bringt den neuen Cascada: Das Cabrio kostet 25.945 Euro. 

© Opel

Opel bringt den neuen Cascada: Das Cabrio kostet 25.945 Euro. 

Zwar ist der 83. Genfer Autosalon erst vom 7. bis 17. März 2013 geöffnet, doch die Autobauer können es selbst scheinbar kaum erwarten. Täglich erscheinen jetzt schon Fotos von Modellen oder Designs, die auf der Messe-Bühne in der Schweizer Metropole ihre Weltpremiere feiern.

Die erste große Autoshow im Jahr auf europäischen Boden gilt als Trendbarometer für die Branche. Immer mehr im Fokus sind umweltfreundiche Fahrzeuge, die dank neuer alternativer Antriebe weniger als 100 g/km CO2 ausstoßen. Ebenfalls präsentieren viele Hersteller wie auch Renault, Skoda, VW, Peugeot oder Citroën familienfreundliche und bezahlbare Autos. 

Neben der vernüftigen Mobilität von heute und morgen sind sportliche PS-Protze am Start. Alfa Romeo eröffnet mit seinem Zweisitzer 4C (235 PS) schon den Autofrühling. Keinesfalls schüchtern ist auch der Audi S3 Sportback (300 PS) oder das Muskelpaket Mercedes AMG A45 (360 PS).

Natürlich darf ultimativer Luxus auf dem Genfer Autosalon nicht fehlen. Bentley zeigt erstmals seinen neuen Flying Spur. Und auch die Edelschmiede Rolls-Royce möchte seinen Wraith enthüllen. Bis jetzt zeigen die Briten nur einzelne Details von ihrem stärksten Modell. "Wraith" steht für Gespenst und markiert das künftige Ghost Coupé.

Neben 180 Neuheiten feiern auch Marken ihr Depüt. Erstmals ist die chinesische Marke Qoros auf der Autoshow in der Schweizer Metropole vertreten. Die Chinesen geben unter anderem mit der Kompaktlimousine GQ3 ihren Einstand. Auch der Sportfahrzeughersteller McLaren zeigt sich dieses Jahr in Genf. 

Der Genfer Autosalon ist für Besucher vom 7. bis 17 März geöffnet. Die Öffnungszeiten sind wochentags von 10 bis 20 Uhr und an den Wochenenden von 9 bis 19 Uhr. Tickets kosten 16 Schweizer Franken. 

PS-Frühling auf dem Genfer Autosalon 2013

ml

 

zurück zur Übersicht: Auto

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

So smart! Land Rover Discovery Vision Concept

Unsichtbare Motorhaube und Infrarot Laserscanner: das Land Rover Discovery Vision Concept feiert Weltpremiere in New York.
weitere Fotostrecken:

Berichte im Fokus

Reifenhersteller haben versucht, ihre Produkte für ADAC-Tests (hier Testvorbereitungen für Winterreifen in der Schweiz) zu präparieren. Doch der Spielraum für Manipulationen war in der Praxis gering.

So plump wurde beim ADAC gefälscht

München - Das Gutachten über die Manipulationen bei der ADAC Wahl zum Lieblingsauto der Deutschen hat vor allem ein Ergebnis: Bei den Fälschungen wurde mit unglaublicher Dummheit vorgegangen.Mehr...

Konsequent: Vater lässt den frisierten Motorroller von seinem Sohn (17) verschrotten. Die Polizei zeigt die Vorher-Nachher Fotos.

Vater lässt diesen frisierten Roller schreddern

Dieser Anblick erschüttert Mofafans: Von einem Roller ist nur noch ein Häufchen übrig. Diese Fotos hat ein Vater geknipst. Die Polizei Borken hat sie jetzt zur Abschreckung veröffentlicht.Mehr...

Blitzerfoto von Jugendlichen auf einer Spritztour

Teenies auf Spritztour: Mit Muttis Auto geblitzt

Aachen - Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt.Mehr...

http://autoanzeigen.merkur-online.de


Veröffentlichen Sie hier Ihre Online-Anzeigen beim Münchner Merkur / tz oder schalten Sie Ihre Zeitungsanzeige in Ihrer Heimatzeitung.

  • Meist gelesene Artikel
  • Meistkommentiert
  • Themen

BMW ruft fast eine halbe Million Autos zurück

München - BMW ruft fast eine halbe Million Autos mit 6-Zylinder-Motoren in die Werkstätten zurück. Bei den betroffenen Modellen könne eine Schraube  brechen und in seltenen Fällen den Motor beschädigen, heißt es.Mehr...

Bußgeld_Radler_dpa

Höheres Bußgeld für Radfahrer

Radfahrer sollen künftig für Rotlicht-Verstöße mehr Geld zahlen: Der Bundesrat hat einer entsprechenden Verordnung zugestimmt, nun muss die Bundesregierung entscheiden.Mehr...

Waschstraße

Zehn Tipps für den Autofrühling

Der Frühling ist da! Zeit sein Auto ein bisschen zu verwöhnen. Der Winter war zwar mild, doch der Dreck muss weg, damit sich die Sonne im Lack spiegeln kann. Hier zehn Tipps für die Frühjahrskur.Mehr...

Wieder fünf Sterne für den Mazda6

Der Mazda6 gehört zu den sichersten Autos der Welt. Nach den Höchstwertungen in Europa, Japan und Australien holte das Modell jetzt auch Bestnoten im US NCAP Sicherheitstest.Mehr...

Wohnmobil

Polizei stoppt "rollende Zeitbombe"

Weener - Ein Niederländer, der nach Schweden auswandern wollte, ist mit einem maroden Wohnmobil-Gespann nur bis kurz hinter die deutsche Grenze gekommen.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

Unfall beim Einparken

Unfall beim Einparken
weitere Fotostrecken:

Motorrad

Horex VR6 Roadster

Die Sympathieträgerin - Horex VR6 Roadster

Motorradfahrer werden von vierrädrigen Verkehrsteilnehmern eher selten mit ausgiebigen Sympathiebekundungen bedacht. Die Wahrscheinlichkeit, auf einem leistungsstarken Bike...Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.