Recht bei Glatteisunfall - Mitschuld am Schaden?

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3NlcnZpY2UvYXV0by12ZXJrZWhyL3JlY2h0LWdsYXR0ZWlzdW5mYWxsLW1pdHNjaHVsZC1zY2hhZGVuLXpyLTI2NjUwMjguaHRtbA==2665028Glatteisunfall: Wer zahlt, wenn's kracht?0true
    • 28.11.13
    • Auto-Recht
    • Drucken
Tückischer Winter

Glatteisunfall: Wer zahlt, wenn's kracht?

    • recommendbutton_count100
    • 0
Von Martina Lippl

München - Eis und Schnee setzen den Autofahrern im Winter ganz schön zu. Wenn's trotz aller Vorsicht bei Glatteis kracht, sollte man sich auf einiges gefasst machen.

Winterdienst

© dpa

Schnee und Eis sorgt oft für Probleme

Spiegelglatte Straße, und das hintere Auto kann nicht mehr rechtzeitig bremsen -  eine typische Unfallsituation im Winter, die wohl kaum eine Verschuldensfrage offen lässt, denkt man. Doch wer in einen Unfall bei Glätte verwickelt ist, haftet beinahe immer mit. Denn Glatteisunfälle ohne Mitschuld gibt es selten.

Wer einen Unfall nicht selbst auslöst, sondern zum Beispiel in ein vor ihm ins Schleudern geratenes Fahrzeug hineinfährt, muss sich wegen anzulastender Teilschuld wenigstens an der Schadensregulierung mit beteiligen. Das Oberlandesgericht Nürnberg hat laut Auto Club Europa (ACE) in einem solchen Fall (AZ: 8 U 494/92) entschieden, man müsse sich auf spiegelglatter Straße auch auf die naheliegende Möglichkeit einstellen, dass ein vorausfahrender Kraftfahrer bereits durch einen geringen Fahrfehler die Herrschaft über sein Fahrzeug verliert. Außerordentliche Umstände, so das Gericht in seiner Urteilsbegründung kurz und knapp, erfordern eben außerordentliche Vorsicht.

Deshalb: Ein Viertel Mithaftung geht auf das Konto des Lenkers, der mit seinem Auto aufgefahren ist. Bei der Haftung für die Unfallfolgen hat grundsätzlich derjenige den sogenannten Anscheinsbeweis gegen sich, der auf glatter Fahrbahn ins Schleudern kommt. Er muss also seinerseits beweisen, dass ihm unter den gegebenen Umständen kein Schuldvorwurf gemacht werden kann (BGH, VI ZR 18/76).

Bei entsprechenden Witterungsbedingungen, insbesondere bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und bei Nässe auf der Fahrbahn, müssen sich alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auf Eisglätte einstellen. Auch auf erfahrungsgemäß glatteisgefährdeten Straßenabschnitten - zum Beispiel Waldstrecken und Brücken – sollte von vornherein nur mit stark gedrosseltem Tempo gefahren werden.

Blitzeis & Co.: Das ABC der Winterglätte

ml

zurück zur Übersicht: Auto-Recht

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

So smart! Land Rover Discovery Vision Concept

Unsichtbare Motorhaube und Infrarot Laserscanner: das Land Rover Discovery Vision Concept feiert Weltpremiere in New York.
weitere Fotostrecken:

Berichte im Fokus

Reifenhersteller haben versucht, ihre Produkte für ADAC-Tests (hier Testvorbereitungen für Winterreifen in der Schweiz) zu präparieren. Doch der Spielraum für Manipulationen war in der Praxis gering.

So plump wurde beim ADAC gefälscht

München - Das Gutachten über die Manipulationen bei der ADAC Wahl zum Lieblingsauto der Deutschen hat vor allem ein Ergebnis: Bei den Fälschungen wurde mit unglaublicher Dummheit vorgegangen.Mehr...

Konsequent: Vater lässt den frisierten Motorroller von seinem Sohn (17) verschrotten. Die Polizei zeigt die Vorher-Nachher Fotos.

Vater lässt diesen frisierten Roller schreddern

Dieser Anblick erschüttert Mofafans: Von einem Roller ist nur noch ein Häufchen übrig. Diese Fotos hat ein Vater geknipst. Die Polizei Borken hat sie jetzt zur Abschreckung veröffentlicht.Mehr...

Blitzerfoto von Jugendlichen auf einer Spritztour

Teenies auf Spritztour: Mit Muttis Auto geblitzt

Aachen - Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt.Mehr...

http://autoanzeigen.merkur-online.de


Veröffentlichen Sie hier Ihre Online-Anzeigen beim Münchner Merkur / tz oder schalten Sie Ihre Zeitungsanzeige in Ihrer Heimatzeitung.

  • Meist gelesene Artikel
  • Meistkommentiert
  • Themen

BMW ruft fast eine halbe Million Autos zurück

München - BMW ruft fast eine halbe Million Autos mit 6-Zylinder-Motoren in die Werkstätten zurück. Bei den betroffenen Modellen könne eine Schraube  brechen und in seltenen Fällen den Motor beschädigen, heißt es.Mehr...

Bußgeld_Radler_dpa

Höheres Bußgeld für Radfahrer

Radfahrer sollen künftig für Rotlicht-Verstöße mehr Geld zahlen: Der Bundesrat hat einer entsprechenden Verordnung zugestimmt, nun muss die Bundesregierung entscheiden.Mehr...

Waschstraße

Zehn Tipps für den Autofrühling

Der Frühling ist da! Zeit sein Auto ein bisschen zu verwöhnen. Der Winter war zwar mild, doch der Dreck muss weg, damit sich die Sonne im Lack spiegeln kann. Hier zehn Tipps für die Frühjahrskur.Mehr...

Wieder fünf Sterne für den Mazda6

Der Mazda6 gehört zu den sichersten Autos der Welt. Nach den Höchstwertungen in Europa, Japan und Australien holte das Modell jetzt auch Bestnoten im US NCAP Sicherheitstest.Mehr...

Wohnmobil

Polizei stoppt "rollende Zeitbombe"

Weener - Ein Niederländer, der nach Schweden auswandern wollte, ist mit einem maroden Wohnmobil-Gespann nur bis kurz hinter die deutsche Grenze gekommen.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

Unfall beim Einparken

Unfall beim Einparken
weitere Fotostrecken:

Motorrad

Horex VR6 Roadster

Die Sympathieträgerin - Horex VR6 Roadster

Motorradfahrer werden von vierrädrigen Verkehrsteilnehmern eher selten mit ausgiebigen Sympathiebekundungen bedacht. Die Wahrscheinlichkeit, auf einem leistungsstarken Bike...Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.