Die neue BMW R 1200 GS auf der Intermot 2012

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3NlcnZpY2UvYXV0by9tb3RvcnJhZC9uZXVlLTEyMDAtaW50ZXJtb3QtMjAxMi0yNTMwMTA1Lmh0bWw=2530105Die GS bleibt sich treu0true
    • 03.10.12
    • Modelle
    • 1
    • Drucken
Intermot 2012

Die GS bleibt sich treu

    • recommendbutton_count100
    • 0

Sie ist die meistverkaufte Reiseenduro der Welt. Auch in diesem Jahr rechnet BMW mit einem Absatz von rund 25 000 Einheiten. Nach neun Jahren ist es dennoch Zeit für eine Nachfolgerin.

© BMW

Die neue BMW R 1200 GS

BMW hat jetzt auf der Internationalen Motorradausstellung Intermot in Köln (Publikumstage: 3. - 7.10.2012) die neue R 1200 GS vorgestellt. Fahrwerk und Motor sind Neuentwicklungen, das Design ist ebenfalls neu, ohne jedoch das typischen Erscheinungsbild völlig zu verändern. Vor allen Dingen beim Fahrwerk setzt BMW auf neue Technologien.

Bulliger Charme: Die neue BMW R 1200 GS

Der neue Vierventil-Boxermotor der GS bietet 92 kW / 125 PS bei 7700 Umdrehungen in der Minute und eine maximales Drehmoment von 125 Newtonmetern bei 6500 U/min. Er steckt in einem neu entwickelten Stahlrohr-Brückenrahmen mit angeschraubtem Heck. Statt einer Luft-Öl-Kühlung setzt BMW künftig auf eine Luft-Wasser-Kühlung. Die Gasbefehle werden künftig über Sensoren elektronisch weitergeleitet. Das E-Gas genannte System soll die Dosierbarkeit und das Ansprechverhalten deutlich verbessern. Fahrfertig wiegt die GS 238 Kilogramm und gibt sich optisch dynamischer. Die wenigen Verkleidungsteile sind spitzer gezeichnet als bisher.

Auf Wunsch ist die R 1200 GS Sonderausstattung ab Werk erstmals fünf frei wählbare Fahrmodi, die mit drei unterschiedlichen elektronisch gesteuerten Gas-Regelung hinterlegt sind. Die Betriebszustände heißen „Rain“, „Road“, Dynamic“, „Enduro“ und „Enduro Pro“. Daran gekoppelt ist die Automatische Stabilitätskontrolle ASC mit einer speziellen Endurokonfiguration.

Ebenfalls neu ist das optionale semiaktive Fahrwerk mit automatischer Dämpfereinstellung. Eine weitere Sonderausstattung ist der erstmals für ein Motorrad verfügbare LED-Hauptscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht erhältlich. Für noch mehr Komfort ist der Fahrersitz künftig nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Neigung verstellbar, der Soziusplatz ist in Längsrichtung verschiebbar.

ampnet/jri

zurück zur Übersicht: Modelle

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Mspielmann Munich03.10.2012, 06:06
(0)(0)

Sprachlich/grammatikalisch ist der Artikel - besonders der zweite und dritte Absatz - leider ein Armutszeugnis.

Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Fotostrecken

Boah! BMW X5 M und BMW X6 M

BMW X5 M und BMW X6 M: Power SUV 2014
weitere Fotostrecken:

Berichte im Fokus

Dieser Raser fährt 241 km/h auf der Landstraße

Eberbach - Bei einer Radar-Kontrolle der Heidelberger Polizei ist in dieser Woche ein 27-Jähriger im T-Shirt auf seiner Kawasaki mit 241 km/h geblitzt worden. Er hatte nur eine Hand am Lenker. Mehr...

Abschleppgebühr: BGH schiebt Riegel vor

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Abschleppdiensten in privatem Auftrag Grenzen für die Berechnung ihrer Forderungen an Falschparker gesetzt. So teuer darf es werden.Mehr...

Handy am Steuer ist während der Fahrt verboten.

Neues Urteil schränkt Handyverbot im Auto ein

Telefonieren am Steuer ist eigentlich tabu. Doch das Oberlandesgericht Hamm hat nun das Handyverbot in einem Fall aufgehoben. Das Auto war mit einer Start-Stopp-Funktion ausgestattet.Mehr...

http://autoanzeigen.merkur-online.de


Veröffentlichen Sie hier Ihre Online-Anzeigen beim Münchner Merkur / tz oder schalten Sie Ihre Zeitungsanzeige in Ihrer Heimatzeitung.

  • Meist gelesene Artikel
  • Meistkommentiert
  • Themen

Startschuss für den neuen Mazda2

Nach seiner Vorstellung auf dem Pariser Autosalon rollt die dritte Generation des Kleinwagens nach Deutschland. Die Premiere bei den Mazda Händlern findet Ende Februar 2015 statt.Mehr...

In vielen Städten sind Parkplätze rar.

So viel Zeit kostet die Parkplatzsuche

Selbst erfahrene Autofahrer kann eine Situation ins Schleudern bringen: die Parkplatzsuche. Sie kostet Nerven, aber auch verdammt viel Zeit, wie eine aktuelle Studie nun zeigt. Mehr...

Mazda MX-5

Leidenschaftlich - der neue Mazda MX-5

Vor 25 Jahren läutete der MX-5 die Renaissance der Roadster ein. Auf dem Pariser Autosalon (4. bis 19.10.2014) zeigt Mazda nun die vierte Auflage der Modellreihe.Mehr...

Wer das Verkehrsgeschehen filmt, um das Video später ins Internet zu stellen, verstößt gegen den Datenschutz.

Dashcam im Auto: Hohe Geldstrafen drohen

Mit sogenannten Dashcams können Autofahrer heimlich Aufnahmen vom Verkehrsgeschehen machen. Wer solche Videos ins Internet stellt, muss in Bayern mit krassen Bußgeldern rechnen.Mehr...

Urteil: Wer hat Schuld bei Unfall im Kreisverkehr?

Saarbrücken - Ein Unfall im Kreisverkehr ist schnell passiert. Aber wer ist der Schuldige, wenn es kracht? Der Deutsche Anwaltvereins (DAV) verweist nun auf ein Urteil.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

50 Jahre ADAC-Notruf: Die skurrilsten Geschichten

weitere Fotostrecken:

Motorrad

Saxxx Mad Ass E.

Die Mad Ass mutiert zum E-Bike

SFM Bikes (ehemals Sachs) will die als 50er und 125er lieferbare Mad Ass ab Frühjahr 2015 auch als Elekrofahrzeug anbieten.Mehr...

Saxxx Mad Ass E.

Die Mad Ass mutiert zum E-Bike

SFM Bikes (ehemals Sachs) will die als 50er und 125er lieferbare Mad Ass ab Frühjahr 2015 auch als Elekrofahrzeug anbieten.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.