Beschluss der Verkehrsminister: Höhere Strafen für Schwarzfahrer

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3NlcnZpY2UvYXV0by9zY2h3YXJ6ZmFocmVuLXdpcmQtdGV1cmVyLWJlc2NobHVzcy12ZXJrZWhyc21pbmlzdGVyLWhvZWhlcmUtc3RyYWZlbi1zY2h3YXJ6ZmFocmVyLXpyLTI4NDYxNDIuaHRtbA==2846142Schwarzfahren wird teurer0true
    • 11.04.13
    • Auto
    • 9
    • Drucken
Beschluss der Verkehrsminister

Schwarzfahren wird teurer

    • recommendbutton_count100
    • 0

Flensburg - Wer künftig ohne Fahrausweis erwischt wird, muss bald mehr zahlen. Das haben die Verkehrsminister der Länder beschlossen. Die Bußgelder sollen von 40 auf 60 Euro steigen.

Fahrkartenkontrolle

© picture alliance / dpa

Bald soll es höhere Strafen für Schwarzfahrer geben.

Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen sollen künftig höhere Strafen zahlen. Nach einem Beschluss der Verkehrsministerkonferenz in Flensburg soll das Bußgeld von 40 auf 60 Euro steigen, wie der schleswig-holsteinische Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) am Donnerstag sagte. Der Bund wurde aufgefordert, die „Vorschriften zum erhöhten Beförderungsgeld“ entsprechend zu ändern. Die Minister appellierten gleichzeitig an die Verkehrsunternehmen und -verbünde, Tarife so zu gestalten, dass unabsichtliche Schwarzfahrten möglichst vermieden werden.

Oliver Wolff, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen, bezeichnete die Entscheidung in einer Mitteilung als „überfällig“. Durch das bisherige Bußgeld in Höhe von 40 Euro lasse sich kaum ein notorischer Schwarzfahrer abschrecken. Jährlich entgingen deutschen Nahverkehrsunternehmen 250 Millionen Euro Einnahmen durch das Schwarzfahren.

Die lustigsten Ausreden von Schwarzfahrern

dpa

zurück zur Übersicht: Auto

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Gruensticht12.04.2013, 12:35Antwort
(0)(0)

Das ist schon grotesk:
Die Bahn kauft günstigen EEG-Strom von der Börse, wird vom der Umlage befreit und erhöht die Fahrpreise mit der Begründung der höheren Energiekosten.

Missoni12.04.2013, 12:13Antwort
(1)(0)

stimmt, ich weis auch von einen, der fährt mit der S-Bahn seit über 7 Jahren schwarz und der prallt noch damit, wie viel Geld der im Monat spart (über 100€).

Missoni12.04.2013, 12:12
(5)(0)

Ich weiß von jemanden, der fährt seit über 7 Jahren jeden Tag mit der S-Bahn schwarz und spart sich da jeden Monat über 100 €. Dies kann er nur machen, weil in den S-Bahnen nur der Bahnschutz kontrolliert und nicht Leute in Zivil.
Leider erwischt man solche Typen nicht. Aber selbst wenn die einmal erwischt werden, dann lachen die ja nur über diese läpische 40 €.
Für solche Typen gehört eine empfindliche Geldstrafe, wenn nicht auch eine härtere Strafe.

Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Fotostrecken

Transporter für die Zukunft: VW Tristar

Nachfolger der T-5 Baureihe: VW Tristar gibt Hinweis auf den neuen VW Bulli.
weitere Fotostrecken:

Berichte im Fokus

Dieser Raser fährt 241 km/h auf der Landstraße

Eberbach - Bei einer Radar-Kontrolle der Heidelberger Polizei ist in dieser Woche ein 27-Jähriger im T-Shirt auf seiner Kawasaki mit 241 km/h geblitzt worden. Er hatte nur eine Hand am Lenker. Mehr...

Abschleppgebühr: BGH schiebt Riegel vor

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Abschleppdiensten in privatem Auftrag Grenzen für die Berechnung ihrer Forderungen an Falschparker gesetzt. So teuer darf es werden.Mehr...

Vorsicht, Blow-Ups auf den Straßen!

München - Endlich Sommer! Auf über 30 Grad soll das Thermometer diese Woche im Freistaat steigen. Doch die Hitze hat auch ihre Schattenseite.Mehr...

http://autoanzeigen.merkur-online.de


Veröffentlichen Sie hier Ihre Online-Anzeigen beim Münchner Merkur / tz oder schalten Sie Ihre Zeitungsanzeige in Ihrer Heimatzeitung.

  • Meist gelesene Artikel
  • Meistkommentiert
  • Themen
Autodiebstahl

Die neuesten Lieblinge der Autodiebe

Audi, BMW oder Porsche? Im vergangenen Jahr wurden über 18.800 Autos gestohlen. Vor allem auf deutsche Automarken hatten die Diebe es abgesehen. Doch es gibt einen neuen Liebling bei den Langfingern.Mehr...

Beim Blitz-Marathon 2014 hatte die Polizei Temposünder im Visier.

Schnellster Raser mit 238 Sachen unterwegs

Beim zweiten Blitz-Marathon hat die Polizei mehr Autofahrer erwischt als letztes Jahr: 93.000 Temposünder sind trotz Vorwarnung in eine Radarfallen gerauscht.Mehr...

VW Polo

So fährt sich der neue VW Polo

Volkswagen hat dem Polo einen Facelift verpasst: Schönere Optik, bessere Technik und weniger Verbrauch. Nur am Preis ändert sich nichts. Sehen Sie im Test-Video, wie sich der smarte Kleinwagen auf der Straße schlägt.Mehr...

Mazda enthüllt den neuen MX-5

25 Jahre nach seiner Weltpremiere am 9. Februar 1989 auf der Chicago Auto Show stellt Mazda die neue Generation des Roadster MX-5 vor. Was das neue Modell zu bieten hat, erfahren Sie hier im Überblick.Mehr...

Batman lebt! Video auf Youtube.com könnte ein Beweis sein.

Batman auf der Autobahn gesichtet 

Flatternder Umhang, Kapuze mit Ohren und auf einem krassen Motorrad  - ein Mann im Batman-Kostüm auf einem Batmobil hat einen Autofahrer in der Nähe von Tokio (Japan) überrascht.Mehr...

Aktuelle Fotostrecken

Top 10 der Autodiebe

Auf Platz 10 der meistgeklauten Automodelle: Der VW-Bus T5 mit einem durchschnittlichen Schadenaufwand von 18.500 Euro.
weitere Fotostrecken:

Motorrad

Yamaha Tricity

Yamaha Tricity: Drei für die Stadt

Roller mit dem Extra-Rad werden immer beliebter: Nun bietet auch Yamaha mit dem Tricity einen Scooter an, der vorne auf zwei 14-Zoll-Rädern rollt.Mehr...

Yamaha Tricity

Yamaha Tricity: Drei für die Stadt

Roller mit dem Extra-Rad werden immer beliebter: Nun bietet auch Yamaha mit dem Tricity einen Scooter an, der vorne auf zwei 14-Zoll-Rädern rollt.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.