400-Euro-Jobs: Jeder vierte geringfügig Beschäftigte sucht mehr Arbeit

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3NlcnZpY2Uva2FycmllcmUvNDAwLWV1cm8tam9icy1qZWRlci12aWVydGUtZ2VyaW5nZnVlZ2lnLWJlc2NoYWVmdGlndGUtc3VjaHQtbWVoci1hcmJlaXQtenItMjczOTAzOS5odG1s2739039Jeder vierte Mini-Jobber sucht mehr Arbeit0true
    • 07.02.13
    • News
    • Drucken
Aber sie finden nicht passendes

Jeder vierte Mini-Jobber sucht mehr Arbeit

    • recommendbutton_count100
    • 0

Wiesbaden - Jeder vierte Mini-Jobber auf 400-Euro-Basis würde gerne mehr arbeiten, findet aber keine passende Stelle. Weiteren 25 Prozent geht es ähnlich, doch sie fühlen sich nicht dazu in der Lage.

© dpa (Symbolbild)

Der Rentner und Zeitungsausträger Erich Boos trägt in den frühen Morgenstunden in Wiesbaden Zeitungen aus

Von den ausschließlich geringfügig Beschäftigten in Deutschland will rund jeder vierte mehr arbeiten, findet aber keinen passenden Job. 27 Prozent der rund fünf Millionen Betroffenen seien auf der Suche nach umfassenderen und besser bezahlten Tätigkeiten, berichtete am Donnerstag das Statistische Bundesamt auf der Grundlage einer Befragung aus dem Herbst 2010. Weitere 25 Prozent der geringfügig Beschäftigten würden zwar gerne mehr arbeiten, fühlten sich aber wegen ihrer persönlichen Situation dazu nicht in der Lage. Gegen Mehrarbeit sprachen unter anderem die Betreuung der Kinder oder die eigene Ausbildung. Knapp die Hälfte der Befragten war mit dem Umfang der eigenen Arbeit zufrieden.

Die größte Gruppe unter den geringfügig Beschäftigten stellten die Hausfrauen und ganz wenige Hausmänner mit zusammen rund 35 Prozent vor den Rentnern (22 Prozent) sowie den Schülern und Studenten (20 Prozent). 11 Prozent der geringfügig Beschäftigten waren Arbeitslose, bei denen erwartungsgemäß der Wunsch nach umfangreicheren Jobs mit einem Anteil von 73 Prozent am größten war. Auch 30 Prozent der Hausfrauen und -männer wollten gern mehr arbeiten, aber nur 6 Prozent der Ruheständler.

dpa

zurück zur Übersicht: News

Kommentare

Kommentar verfassen

Ort des Geschehens

50.0630804,8.2433437

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Facebook

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/checkin.takeoff280truefalsefalse

Karriere

So viel Pause steht Arbeitnehmern zu

So viel Pause dürfen Sie im Job machen

Dortmund – Wer im Job unter großem Zeitdruck steht, muss auf regelmäßige Pausen achten. Sonst laufen Berufstätige Gefahr, vor Stress krank zu werden. Doch wie viel Pause steht Arbeitnehmern zu?Mehr...

Das sagt das Arbeitsrecht: Überstunden: Wann müssen sie bezahlt werden?

Überstunden: Wann müssen sie bezahlt werden?

Eigentlich wäre um 18 Uhr Feierabend, trotzdem sitzt mancher regelmäßig länger im Büro. Überstunden sind oft Gang und Gebe, aber wie sieht es arbeitsrechtlich aus? Hier lesen Sie, wann Überstunden bezahlt werden müssen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.