Wheeler & Stastny: Danke für die magischen Wochen beim EHC München

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Vpc2hvY2tleS9laGMtbXVlbmNoZW4vd2hlZWxlci1zdGFzdG55LWRhbmtlLW1hZ2lzY2hlbi13b2NoZW4tYmVpbS1tdWVuY2hlbi0yNjg4OTA1Lmh0bWw=2688905Wheeler & Stastny: Danke für die magischen Wochen0true
    • 06.01.13
    • EHC München
    • Drucken
NHL-Stars verabschieden sich

Wheeler & Stastny: Danke für die magischen Wochen

    • recommendbutton_count100
    • 1

München - Bitter für den EHC: Die NHL-Bosse und die Spielergewerkschaft haben sich mit Hilfe des staatlichen Vermittlers Scot Beckenbaugh nach sechs Monaten Verhandlungen zu einem noch „unverbindlichen Deal“ durchgerungen.

© Sampics

Paul Stastny und Blake Wheeler (r.) sagen Goodbye

Der Lockout in der besten Liga der Welt, der seit 113 Tagen andauert, ist damit vorbei – Goodbye, Paul Stastny und Blake Wheeler!

Während des Arbeitskampfes waren viele NHL-Spieler nach Europa gekommen, auch in die DEL. Der EHC hatte sich mit Wheeler (Winnipeg Jets) und Stastny (Colorado Avalanche) verstärkt. „Absolute Glücksgriffe“, wie Manager Christian Winkler betonte. Mit den beiden verbesserte sich der EHC in den magischen Wochen bis auf die Playoffplätze. Am Freitag gaben sie bereits ihr Abschiedsspiel, denn am Montag oder Dienstag fliegen sie bereits heim zu ihren Klubs.

Schon am 15. Januar könnte es losgehen in der NHL. Die EHC-Leihspieler hatten sich schon darauf eingestellt: Wheeler twitterte, dass er die Sonntagnacht durchmachen wird – wegen seiner Football-Favoriten der Minnesota Vikings, die in der Nacht spielten und der Diskussionen um den Lockout.

In den USA wurde ein „great day for Hockey“ gefeiert, da die beste Liga der Welt wieder starten wird und die NHL-Stars wohl auch künftig bei Olympia zu sehen sein werden. Für den EHC dagegen wären ein paar Wochen Lockout mehr jedoch nicht verkehrt gewesen. Manager Winkler ahnte aber, was kommen wird. „Dass der Lockout irgendwann zu Ende geht, war der sportlichen Leitung des EHC immer klar. Alles andere wäre ein zu großer Schaden für unsere wunderbare Sportart gewesen“, sagte Winkler am Sonntag.

Dass die beiden Stars nur ein kurzes Gastspiel gaben ist das eine – das andere ist der Mehrwert für den Klub, so Winkler: „Es war uns eine große Ehre, dass mit Blake und Paul zwei außergewöhnliche Spieler mit Weltklasseformat unser Trikot getragen haben. Beide haben unser Team enorm nach vorne gebracht. Wir wünschen beiden das Allerbeste und den größtmöglichen Erfolg mit ihren Clubs in der NHL. Der EHC Red Bull München wird Blake Wheeler und Paul Stastny in großartiger Erinnerung behalten. Wir haben zu unserem Team vollstes Vertrauen und sind uns sicher, dass die Mannschaft durch Blake und Paul in einigen Dingen gewachsen ist.“

Bilder: EHC München verliert gegen Adler Mannheim

wim

zurück zur Übersicht: EHC München

Kommentare

Kommentar verfassen

Fotostrecken zum EHC München

Fesche Buam: Der EHC im Wiesn-Outfit - Bilder

weitere Fotostrecken:
Regionenkarte merkur-onlineFreisingErdingDachauMünchen-NordMünchen StadtMünchen-SüdEbersbergFürstenfeldbruckWürmtalStarnbergWolfratshausenMiesbachWeilheimBad TölzSchongauGarmisch-PartenkirchenTegernseeHolzkirchen

EHC München: Top-Artikel

  • Gelesen
  • Kommentiert
  • Themen

EHC verliert Generalprobe

München - Gut gespielt, trotzdem verloren. Der EHC Red Bull München ging gestern Abend beim letzten Testspiel vor der neuen DEL-Saison erstmals als Verlierer vom Eis.Mehr...

EHC: Nur die Schweinsteiger-Begrüßung misslingt

München - Vor den Augen von Bastian Schweinsteiger: EHC München gewinnt hochverdient 7:0 gegen schwache Schwenninger.Mehr...

So will der EHC diese Saison den Titel holen

München – Bessere Spieler, entspannterer Trainer – das ist das Konzept des EHC München, um in der Deutschen Eishockey- Liga um den Titel zu spielen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.