Olympia-Qualifikation: Ein Traum geht in Erfüllung

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Vpc2hvY2tleS9lc2MtcGxhbmVnZy1kYW1lbi9vbHltcGlhLXF1YWxpZmlrYXRpb24tdHJhdW0tZ2VodC1lcmZ1ZWxsdW5nLTI3NDYzNjEuaHRtbA==2746361Olympia-Qualifikation: Ein Traum geht in Erfüllung0true
    • 11.02.13
    • ESC Planegg Damen
    • Drucken

Olympia-Qualifikation: Ein Traum geht in Erfüllung

    • recommendbutton_count100
    • 0

Planegg - Die deutschen Männer müssen draußen bleiben, die Frauen sind dabei. Neun Eishockeyspielerinnen des ESC Planegg lösen mit der Nationalmannschaft das Ticket für Sotschi.

So sehen Siegerinnen aus: Die deutsche Nationalmannschaft nach dem 3:1-Erfolg gegen Tschechien, wodurch sich die Spielerinnen vorzeitig für Olympia qualifizierten. Foto: hch

So sehen Siegerinnen aus: Die deutsche Nationalmannschaft nach dem 3:1-Erfolg gegen Tschechien, wodurch sich die Spielerinnen vorzeitig für Olympia qualifizierten. Foto: hch

In einem Jahr reisen neun Pinguine ans Schwarze Meer. Mit der deutschen Nationalmannschaft qualifizierten sich die Spielerinnen des ESC Planegg mit einem Sieg über Tschechien vorzeitig für die Olympischen Spiele in Sotschi.

Als die Sekunden endlich heruntergezählt waren und die tausend Zuschauer im Weidener Eisstadion in stürmischen Jubel ausbrachen, wurde Julia Zorn von ihren Gefühlen überwältigt. „Da sind die Tränen kurz mal geflossen“, gab die 23-Jährige zu, obwohl ihr alles andere als zum Weinen zumute war. Zusammen mit der deutschen Eishockey-Mannschaft hatten Zorn und ihre acht Mitstreiterinnen vom ESC Planegg das Ticket für die Olympischen Winterspiele mit einem 3:1 (1:1,2:0,0:0) über Tschechien gelöst. Die Halle stand Kopf, und auch Zorn war völlig durcheinander ob der Bedeutung des gerade Geschehenen. „Wenn der Lebenstraum in Erfüllung geht, braucht das schon einen Augenblick“, sagte die Stürmerin, die die Tragweite des Sieges nicht auf Anhieb zu fassen vermochte.

Allerdings war sie nicht die einzige, die eine ganze Weile brauchte, bis ihr dämmerte, dass am Freitagabend das deutsche Dameneishockey aus der tiefsten Versenkung in das Licht der Öffentlichkeit zurückgekehrt ist. „Ich glaube es immer noch nicht“, sagte Manuela Anwander, und musste sich selbst noch einmal kneifen. Die Glaubenszweifel der gebürtigen Gräfelfingerin erstaunten schon, stand sie gegen Tschechien doch so sehr wie sonst keine andere Spielerin im Brennpunkt des Geschehens. Schon nach sechs Minuten hatte sie mit einem klugen Zuspiel auf Monika Bittner den Träumen von Julia Zorn neue Nahrung gegeben. Die 25-jährige Planeggerin vollendete zur Führung, die den Deutschen so viel Selbstvertrauen verlieh, dass sie selbst der prompte Ausgleich von Aneta Ledlova nicht umzuwerfen vermochte.

Was im zweiten Drittel folgte, war wohl das taktisch cleverste Spiel, das die Auswahl des deutschen Eishockeybundes in den vergangenen Jahren abgeliefert hat. In Überzahl sorgte zunächst Susan Gotz für das 2:1, dem Anwander zwei Minuten später auf Pass von Bittner noch das dritte Tor folgen ließ. Die Tschechen waren angezählt, wenn nicht sogar demoralisiert, weil ausgerechnet die vierte Reihe ihnen den Zahn gezogen hatte. Zwei Tore gingen auf das Konto von Anwander und Bittner, zu denen sich als Dritte im Bunde mit Bettina Evers ein weiterer Planegger Pinguin gesellte. Das Trio schreibt sich den Erfolg aber nicht auf die eigenen Fahnen. „Es ist unsere Stärke, dass wir vier Reihen haben, von denen jede Tore schießen kann“, stellte Bittner klar.

Dieser Vorzug wird nur noch dadurch getoppt, dass sich das Ensemble nach der verpatzten Olympiaqualifikation vor vier Jahren zu einem echten Team zusammengerauft hat. „Es ist schon eine große, große Ehre hier spielen zu dürfen“, pries Kerstin Spielberger den Mannschaftgeist. Die 17-jährige Planeggerin, die noch im Januar mit den deutschen U18-Junioren aus der Top-Division abgestiegen war, glänzte wie schon gegen China durch unbändigen Einsatz: „Ich versuche für diese Mannschaft immer alles zu geben.“

zurück zur Übersicht: ESC Planegg Damen

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

FC Bayern - Manchester City: Die Pressestimmen

FC Bayern Manchester City Champions League
weitere Fotostrecken:

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.