• aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Vpc2hvY2tleS90b2VsemVyLWxvZXdlbi92ZXJiYWxlci1zY2hsYWdhYnRhdXNjaC0yNzA0MTE5Lmh0bWw=2704119Verbaler Schlagabtausch0true
    • 17.01.13
    • Tölzer Löwen
    • 10
    • Drucken

Verbaler Schlagabtausch

    • recommendbutton_count100
    • 0

Bad Tölz - Wo soll's hingehen, Tölzer Eishockey? Diese Frage wird bei einer Podiumsdiskussion beantwortet, zu der der Tölzer Kurier am Donnerstag, 24. Januar, Fans und Eishockey-Interessierten in der Stadiongaststätte einlädt.

Hitzige Rededuelle programmiert: ECT-Präsident Josef Hintermaier beim Fanstammtisch. Foto: pr/Archiv

Hitzige Rededuelle programmiert: ECT-Präsident Josef Hintermaier beim Fanstammtisch. Foto: pr/Archiv

Die Meinungen gehen auseinander bei den Tölzer Löwen. „Wir haben hervorragende Arbeit geleistet, wirtschaften solide und haben eine funktionierende Mannschaft mit super Jugendspielern“, sagt ECT-Präsident Josef Hintermaier. Die andere Seite beklagt dagegen ausbleibenden Erfolg nach dem nicht wahrgenommenen Aufstieg, macht dafür die Nachwuchsspieler, fehlende Kontingentspieler oder sogar die Frau im Tor verantwortlich. Der Tölzer Kurier möchte nun beide Seiten an einen Tisch bringen: Beim Fanstammtisch am Donnerstag, 24. Januar, um 19 Uhr, im Nebenraum der Stadiongaststätte.

Unter dem Motto „Quo vadis Tölzer Eishockey?“ stellen sich zwei Vereinsvertreter dem verbalen Schlagabtausch mit zwei Löwen-Anhängern am Podium. Vom Eisclub sitzen Sepp Hintermaier sowie sportlicher Berater Franz Fritzmeier auf einer Seite. Einer der beiden Löwen-Anhänger, die mit dem Kurs des Vereins unzufrieden sind, und sich den beiden im Wortgefecht stellen wollen, ist Rudi Haßmann. Ein weiterer Fan für das Podium wird noch gesucht.

Die Zuschauer können und sollen sich ebenfalls an der Diskussion beteiligen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Debatte per Live-Ticker im Internet (www.toelzer-kurier.de) mitzuverfolgen. Hier können ebenfalls Fragen gestellt werden. Allerdings werden nur Meldungen mit Namen an die Protagonisten weitergegeben.

Moderiert wird die Veranstaltung von Uwe Vaders (Münchner Merkur) und Sportredakteur Nick Scheder. (nic)

zurück zur Übersicht: Tölzer Löwen

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Hockey20.01.2013, 14:02Antwort
(1)(0)

Danke für diesen guten Beitrag!

Werner Kraus20.01.2013, 08:11Antwort
(3)(0)

Das finde ich gut.Endlich mal einer den man nach diesen Worten glauben kann.Ich war immer sehr skeptisch dem Vorstand gegenüber.

Michael, Sponsor20.01.2013, 00:24
(8)(0)

Der Weg der Vereinsführung ist der richtige Weg. Für alle Sponsoren, ob aus der Umgebung oder überregional, ob kleiner Beitrag oder große Summe steht nicht nur die größtmögliche Erreichbarkeit von potentiellen Kunden im Vordergrund. Bei der Überlegung einen Verein zu sponsern stehen finanzieller Background, Transparenz und sinnvolles Wirtschaften ganz oben. Identifikation mit dem Verein und Unterstützung einer tollen Tölzer Eishockeytradition kommen in Tölz dazu. Sinnvoll soll das Geld eingesetzt werden. Träume dürfen verwirklicht werden, sehr gerne, aber nur wenn es nicht wieder in der Pleite endet! Und das macht diese Vereinsführung in sehr guter Weise und deshalb erklären sich 220 Sponsoren bereit, Ihr Geld und einen großen oder kleinen Teil Ihres erwirtschafteten Kapitals an den ECT zu geben und so Eishockey möglich zu machen!

Alle Kommentare anzeigen

Eishockey: Tölzer Löwen

Am Freitagabend gilt's: Die Tölzer Löwen spielen am 21. März ein viertes Mal gegen Freiburg. Hier können Sie die Partie ab 19.30 Uhr im Live-Ticker verfolgen!

Aktuelle Fotostrecken

Tölzer Löwen beim Taekwondo: Bilder vom Training

Tölzer Löwen
weitere Fotos:
Regionenkarte merkur-onlineFreisingErdingDachauMünchen-NordMünchen StadtMünchen-SüdEbersbergFürstenfeldbruckWürmtalStarnbergWolfratshausenMiesbachWeilheimBad TölzSchongauGarmisch-PartenkirchenTegernseeHolzkirchen

Nachrichten aus der Region

Bergunfall in Lenggries: Erdinger stürzt am Geierstein in den Tod

Erdinger stürzt am Geierstein in den Tod

Lenggries - Ein 64-jähriger Mann aus Erding hat sich am Freitag bei einem Sturz auf dem Weg zum Lenggrieser Geierstein (1491 Meter) tödliche Verletzungen zugezogen.Mehr...

Gay-Pride-Weekend: Die Gäste kommen bis aus Dubai

Gay-Pride-Weekend: Die Gäste kommen bis aus Dubai

Bad Tölz - Bunt, schillernd und international wird es am Wochenende in Bad Tölz: Der „Schutz“-Verein (Schwule und Lesben in Tölz und im Oberland) feiert vom 1. bis zum 3. August sein 20-jähriges Bestehen - unter anderem mit einer Parade in der Tölzer MarktstraßeMehr...

Hochwasser an der Loisach: Lage in Schlehdorf entspannt sich

Lage in Schlehdorf entspannt sich

Schlehdorf/Kochel am See - Während sich die Hochwasserlage an der Isar bereits am Donnerstagnachmittag entspannt hatte, stieg die Loisach weiter an. Gegen 3 Uhr morgens erreichte  sie in Schlehdorf den Höchststand, gegen Freitagmittag in Kochel.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.