Bayernliga: TSV Peißenberg kassiert gegen Buchloe 0:5-Pleite

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Vpc2hvY2tleS90c3YtcGVpc3NlbmJlcmcvYmF5ZXJubGlnYS1wZWlzc2VuYmVyZy1rYXNzaWVydC1nZWdlbi1idWNobG9lLTA1LXBsZWl0ZS0yNjg5MzMzLmh0bWw=2689333TSV Peißenberg kassiert gegen Buchloe 0:5-Pleite0true
    • 06.01.13
    • TSV Peissenberg
    • 2
    • Drucken

TSV Peißenberg kassiert gegen Buchloe 0:5-Pleite

    • recommendbutton_count100
    • 0

Peißenberg - Das war heftig: Mit 0:5 (0:1, 0:2, 0:2) verloren die Peißenberger "Eishackler" ihr Heimspiel gegen den ESV Buchloe. Bei den Verantwortlichen herrschte Rätselraten.

Zwei straucheln, aber nur Peißenberg fällt: Martin Andrä (vo.) und die „Eishackler“ kassierten gegen Buchloe die dritte Heimpleite in dieser Saison. foto: gronau

Zwei straucheln, aber nur Peißenberg fällt: Martin Andrä (vo.) und die „Eishackler“ kassierten gegen Buchloe die dritte Heimpleite in dieser Saison. foto: gronau

Torlos im eigenen Stadion - „das ist schon einige Zeit her“, meinte ein sichtlich niedergeschlagener Spartenleiter Rudi Mach. Am 21. Oktober 2011 gab es letztmals ein ähnliches Ergebnis; damals unterlagen die Peißenberger dem ERV Schweinfurt mit 0:6.

Das Rätselraten nach dem Buchloe-Spiel und der dritten Niederlage in Folge war groß bei den „Eishackler“-Verantwortlichen. Lange war das Team sicherer Tabellendritter. „Vielleicht hat da die Mannschaft gedacht, wie gut sie doch ist“, sagte Mach. Offenbar ein Irrtum. „Wir müssen uns die Siege wieder erarbeiten.“ Das Restprogramm mit Memmingen (auswärts), Sonthofen (zu Hause) und Höchstadt (auswärts) hat es allerdings in sich.

Zweimal zwei Gegentreffer binnen zwei Minuten brachen den Peißenbergern das Genick. Bitter waren vor allem die beiden letzten Tore der Gäste in der Schlussphase (50., 52.). Da wurden die „Eishackler“ von den bekannt auswärtsstarken Buchloern teilweise vorgeführt. Es war allerdings auch nicht so, dass die Peißenberger völlig chancenlos gewesen wären. Die Hausherren hatten zahlreiche gute Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder am herausragenden ESV-Keeper Stefan Horneber. „Er hat richtig gezaubert“, freute sich Buchloes Trainer Bohdan Kozacka.

Schon nach wenigen Minuten scheiterte Milan Kopecky am Keeper (4.). Auf der Gegenseite zeigte sich TSV-Keeper Michael Resch auch in starker Form. Beim 0:1 durch Patrick Weigant (11.) war er aber machtlos. Mit einem abgefälschten Schuss gelang Marc Weigant das 2:0 (27.). Mathias Strodel erhöhte nach einem Konter per Abstauber auf 3:0 (29.). Buchloe kontrollierte im Schlussdrittel das Geschehen. Zwei schöne Aktionen - abgeschlossen durch Tobias Kastenmeier (50.) und Christian Wittmann (52.) - bedeuteten das 5:0.

zurück zur Übersicht: TSV Peissenberg

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
accc07.01.2013, 15:44
(0)(0)

Natürlich war dies gestern eine sehr schlechte Leistung. Aber wenn man Sport treibt dann weiß man doch, dass es schlechte und gute Phasen gibt. Die müssen sich halt zusammenreißen und nochmal alles geben dann kommen sie auch wieder aus diesem Tief heraus.

O.o07.01.2013, 07:06
(0)(0)

Bei der letzten Niederlage wurde es auf das fehlen des Kontingent Spieler geschoben, auf was will man es nun abwälzten?

Da fehlts himmelweit, wundern muss man sich das sich die Zuschauer, das noch ansehen und Eintritt zahlen, für so eine miserable Leistung.

Klar verlieren gehört im Sport dazu, aber nicht so lustlos wie die Eishackler es gerade demonstrieren.

Alle Kommentare anzeigen

Aktuelle Fotostrecken

Internationale Pressestimmen: "Real zu abgezockt"

FC Bayern München Real Madrid
weitere Fotostrecken:
Regionenkarte merkur-onlineFreisingErdingDachauMünchen-NordMünchen StadtMünchen-SüdEbersbergFürstenfeldbruckWürmtalStarnbergWolfratshausenMiesbachWeilheimBad TölzSchongauGarmisch-PartenkirchenTegernseeHolzkirchen

Nachrichten aus der Region

Bundespolizei nimmt Millionenbetrüger fest

Bundespolizei nimmt Millionenbetrüger fest

Flughafen - Vier dicke Fische haben die Sicherheitsbehörden am Flughafen München an Land gezogen. Darunter: ein Millionenbetrüger und drei Uhren-Schmuggler.Mehr...

Verkehrslärm: 200 Erdingern drohen gesundheitliche Schäden

Verkehrslärm: 200 Erdingern drohen gesundheitliche Schäden

Erding - Es sind alarmierende Zahlen, die die Krankenkasse IKK Classic vorlegt: Mindestens 200 Erdingern drohen langfristig gesundheitliche Schäden, weil sie dauerhaft Verkehrslärm ausgesetzt sind.Mehr...

Dorfladen: Es geht in die heiße Phase

Dorfladen: Es geht in die heiße Phase

Wörth - Bis zur Eröffnung im Herbst ist noch viel zu tun. Die Arbeiten für den bürgerschaftlich geführten Dorfladen im neuen Gemeindehaus Wörther Platzl gehen jetzt in die heiße Phase.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.