+
Adriano hat in der Startelf des FC Barcelona keinen festen Platz

Angebot an Barca

Wird Adriano der erste Sammer-Deal?

München - Wird Adriano der erste Transfer des FC-Bayern-Sportvorstands Matthias Sammer? Das Interesse am Barca-Spieler ist ein offenes Geheimnis. Jetzt kommt angeblich Bewegung in die Sache.

Der Wechsel von Mario Mandzukic zum FC Bayern ist der letzte Transfer, der in die Amtszeit von Sportdirektor Christian Nerlinger fällt. Welchen Anteil er an der Verpflichtung des Kroaten-Stars hatte, darüber kann nur gerätselt werden. Schließlich hatte der Verein schon seit einiger Zeit beschlossen, sich von Nerlinger zu trennen, und gab dies erst bewusst nach der EM am Montag bekannt. 

Nerlingers Transfers: Die Tops und Flops

Nerlingers Transfers: Die Tops und Flops

Der erste Transfer von Sportvorstand Matthias Sammer könnte nicht lang auf sich warten lassen. Wie Sport1.de unter Berufung auf die spanische Zeitung "El Mundo Deportivo" berichtet, soll der FC Bayern ein Angebot für Adriano, Linksverteidiger des FC Barcelona, abgegeben haben.

Das Interesse des deutschen Rekordmeisters an dem Spieler wäre nicht neu. Schon im März und auch ein Jahr davor wurden beide Parteien bereits miteinander in Verbindung gebracht.

"Ich weiß, dass es nicht das erste Mal ist, dass von einem Bayern-Interesse die Rede ist, und ich fühle mich geehrt und bin stolz darauf. Bayern ist ein Spitzenverein", sagte der Brasilianer im März der "Sport Bild". Wird's nun endlich konkret?

Welche Spieler holt Sammer noch zu Bayern? Alle Gerüchte

Welche Spieler holt Sammer noch zu Bayern? Alle Gerüchte

Neben den Bayern ist angeblich Juventurs Turin an dem 27-Jährigen dran, der beim spanischen FCB noch einen Vertrag bis 2014 plus Option auf eine weitere Saison hat. Fraglich ist, ob der FC Bayern deswegen überhaupt eine hohe Transfersumme bezahlen will.

Diego Contento hat erst kürzlich eine Vertragsverlängerung bis 2016 bekommen. Mit David Alaba steht außerdem eines der größten Linksverteidigertalente überhaupt parat.

In Barcelona ist die Konkurrenz Adrianos aber auch nicht von schlechten Eltern. Dort muss Adriano mit Jordi Alba und Eric Abidal die Spielzeit aufteilen.

kim

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen