FC Bayern München: Nach Heynckes jetzt auch der Mannschaftsbus lädiert

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2ZjLWJheWVybi9iYXllcm4tbXVlbmNoZW4tbmFjaC1oZXluY2tlcy1qZXR6dC1hdWNoLW1hbm5zY2hhZnRzYnVzLWxhZWRpZXJ0LTI0MDYyNjYuaHRtbA==2406266Nach Heynckes ist jetzt auch der Mannschaftsbus lädiert0true
    • 17.07.12
    • FC Bayern
    • Drucken
Die Klimaanlage ist hinüber

Nach Heynckes ist jetzt auch der Mannschaftsbus lädiert

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Nach dem Muskelfaserriss bei Trainer Jupp Heynckes ist jetzt auch der Mannschaftsbus des FC Bayern im Trainingslager am Gardasee lädiert. Das Gefährt musste in die Werkstatt.

Auf dem Weg zurück vom Nachmittagstraining fiel am Montagnachmittag die Klimaanlage im Bayern-Mannschaftsbus aus. Bei knapp 30 Grad Außentemperatur wahrlich eine ernstzunehmende Panne. Der Bus wurde deshalb umgehend in eine Werkstatt ins knapp 60 Kilometer entfernte Verona gebracht.

Die Münchner haben sich schnell einen Ersatzbus organisieren können, mit dem das Team heute Vormittag zum Trainingsgelände gebracht wurde. Wann die Reparatur abgeschlossen ist, steht noch nicht fest.

wi

zurück zur Übersicht: FC Bayern

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Fotostrecken des FC Bayern

Radi feiert seinen 80. Geburtstag - Bilder

weitere Fotostrecken:

FC Bayern News

Jetzt können Sie sich 14 Tage lang topaktuell über den FC Bayern informieren!

Testen Sie den Münchner Merkur oder eine seiner Heimatzeitungen kostenlos und unverbindlich. Die Lieferung endet automatisch.

Tip

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.