Jupp Heynckes wird den FC Bayern am Saisonende verlassen
+
Jupp Heynckes wird den FC Bayern am Saisonende verlassen

Kaiser hat auch einen Wunsch

Kahn hat Alternativ-Vorschlag für Heynckes

München - Franz Beckenbauer will, dass Jupp Heynckes weitermacht, will ihm aber nicht zum FC Schalke 04 raten. Olli Kahn hat einen Alternativ-Vorschlag für den scheidenden FC-Bayern-Trainer.

Was macht Jupp Heynckes ab Juli? Gassi gehen mit seinem Hund Cando - oder bleibt er dem Fußballgeschäft erhalten? Seit Montag ist mit dem FC Schalke 04 ein erster potenzieller Interessent für den scheidenden FC-Bayern-Trainer im Spiel. Die "Bild" hat berichtet, dass Heynckes bei Schalke 04 ein Thema für die Nachfolge des erfolglosen und bei den Fans unbeliebten Jens Keller sei. Heynckes wollte sich zu den Spekulationen nicht weiter äußern, sagte den Gelsenkirchenern aber auch nicht von Vornherein ab. Er lässt sich die Option, sollte es denn tatsächlich eine sein, offen. FC-Bayern-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer will, dass Heynckes im Sommer weitermacht. "Ich hoffe, dass er dem Fußball aktiv erhalten bleibt  in welcher Position auch immer", sagt er der "Bild": "Ich traue ihm zu, auch weiter wie zum Beispiel auf Schalke erfolgreich zu arbeiten. Ob ich ihm dazu raten soll, weiß ich nicht."

Olli Kahn, der ebenfalls als Kolumnist für das Boulevardblatt schreibt, hat einen Alternativvorschlag für Königsblau. Heynckes soll, so meint der "Titan", nicht Schalke-Trainer, sondern Vorstand der Knappen werden. "Als Mann, der mit seinen Erfahrungen, seinem Know-how und seiner sportlichen Autorität auf die Mentalität der Spieler ausstrahlt und aus dem Leid(bild) ein mutiges Leitbild macht", dichtet der ehemalige Bayern-Keeper.

Diese Erfolge feierte Jupp Heynckes mit den Bayern

Diese Erfolge feierte Jupp Heynckes mit den Bayern

tz

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen