Basketball: München sortiert Center Homan aus

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2ZjYi1iYXNrZXRiYWxsL2Jhc2tldGJhbGwtbXVlbmNoZW4tc29ydGllcnQtY2VudGVyLWhvbWFuLTMwNzE2NzIuaHRtbA==3071672München sortiert Homan aus0true
    • 22.08.13
    • FCB Basketball
    • Drucken
"Aus sportlicher Sicht"

München sortiert Homan aus

München - Bayern München plant nicht weiter mit Center Jared Homan. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wird der 30-jährige US-Amerikaner nicht an den weiteren Trainingseinheiten sowie dem anstehenden Trainigslager teilnehmen.

© dpa

Bayern München plant nicht weiter mit Center Jared Homan. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wird der 30-jährige US-Amerikaner nicht an den weiteren Trainingseinheiten sowie dem anstehenden Trainigslager teilnehmen.

Homan war im November 2011 an die Isar gewechselt.

„In Anbetracht unserer ambitionierten Ziele haben wir nach der vergangenen Saison jede Spielerposition genauestens analysiert und entschieden, dass wir uns vor allem unter den Körben verstärken müssen“, sagte Geschäftsführer Marko Pesic. Das sei durch die Verpflichtung von John Bryant und Yassin Idbihi bereits gelungen.

„Wir haben Jared Homan bereits vor zwei Monaten offen in unsere Pläne eingeweiht und sind zu dem gemeinsamen Entschluss gekommen, dass ihm aus sportlicher Sicht bei anderen Vereinen bessere Perspektiven geboten werden können“, so Pesic weiter.

SID

zurück zur Übersicht: FCB Basketball

Kommentare

Kommentar verfassen

Vorstand und Fußballer sehen Baskets-Aus: Bilder

weitere Fotostrecken:

FC Bayern Basketball News folgen

Meist geklickte Artikel

  • Gelesen
  • Kommentare
  • Themen

Bayern-Baskets werden Namen nicht verkaufen

München - Bayern Münchens Basketballer wollen ihren Etat in den kommenden Jahren aufstocken, dabei im Gegensatz zu nationalen Konkurrenten aber weiter auf einen Namenssponsor verzichten.Mehr...

Bayern verlieren letztes Euro-Spiel...

Krasnodar - Die Krönung der ersten Euroleague-Saison der Bayern-Basketballer ist nicht geglückt. Eigentlich hatten die Roten Riesen beim letzten Top16-Spiel auswärts gegen Kuban Krasnodar noch einmal einen Sieg auf europäischem Parkett feiern wollen. Daraus wurde nichts.Mehr...

Neue Alba-Attacke gegen Bayern!

Berlin - Erst beschwerte sich BVB-Boss Watzke über die Transferpolitik des FC Bayern, jetzt kommt ähnliche Kritik über die Basketballabteilung der Münchner. Der Aufsichtsratschef von Alba Berlin attackiert den Verein hart.Mehr...

Bamberg-Manager kritisiert FCB-Budget

München - Manager Wolfgang Heyder vom deutschen Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg betrachtet die aggressive Transferpolitik von Ligakonkurrent FC Bayern mit gemischten Gefühlen und einem gewissen Argwohn.Mehr...

Sport aus aller Welt

Wladimir Klitschko scherzt: "Bin Softie und Jammerlappen"

Klitschko scherzt: "Bin Softie und Jammerlappen"

Oberhausen - Box-Weltmeister Wladimir Klitschko hat mit Ironie auf die Beleidigungen seines früheren Sparringspartners Sherman Williams reagiert.Mehr...

Klitschko bewahrt Gegner Leapai vor Prügel

Klitschko bewahrt Gegner vor Prügel

Düsseldorf - Die Pressekonferenz vor dem WM-Kampf begann für Wladimir Klitschko wie immer. Doch dann brach ein Störenfried die Routine des Schwergewichts-Weltmeisters vor seinem Kampf gegen Alex Leapai.Mehr...

Formel 1-Chef Bernie Ecclestone ist vor Gericht

Ecclestone vor Gericht - die Hintergründe

München - Der nächste prominente Sport-Manager steht vor Gericht: Formel 1-Boss Bernie Ecclestone hat Millionen an einen bayerischen Banker überwiesen und muss sich nun dafür verantworten.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.