43-Jähriger "Fußballgott" Kult im Internet

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsLzQzLWphZWhyaWdlci1mdXNzYmFsbGdvdHQtaW50ZXJuZXQtbWV0YS0xNjAyNjcxLmh0bWw=160267143-Jähriger "Fußballgott" ist Internet-Kult0true
    • 15.02.12
    • Fußball
    • 3
    • Drucken

43-Jähriger "Fußballgott" ist Internet-Kult

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Neues aus der Abteilung "Skurrile Internet-Fundstücke": Auf der bekannten Webseite Transfermarkt.de ist ein skurriler Spieler zu sehen.

Ein Screenshot der Seite

Transfermarkt.de gilt als eine Art Kartei für Profi-Fußballer in Europa und der ganzen Welt. Dort findet man öfter mal Spieler, die man gar nicht kennt. Und sogar einen, der gar nicht existiert.

Zufällig ist unsere Redaktion auf diesem Profil gelandet. Es zeigt einen 43-jährigen, linksfüßigen Rechtsaußen, der gleich zwei Staatsbürgerschaften besitzt: die von Nauru und die von Palau. Der Mann wurde auf den Marshallinseln geboren und ist zuletzt vom slowenischen Klub NK Korotan Prevalje nach Deutschland zum SV Förste gewechselt.

Die schrägsten Fußballer-Frisuren

Sogar ein Fragebogen ist angelegt. "Wäre ich ein Auto, dann ... tu ich Hupen wie die Oma von Dieter Eilts." ist da zu lesen und auch: "Was ich unbedingt noch lernen möchte, ist ... einen Halogenstrahler zu schreiben ohne Bayern München zu erwähnen."

Offensichtlich handelt es sich um ein Test-Profil. Eine Anfrage unserer Redaktion bei den Betreibern der Seite blieb unbeantwortet. Klar ist: Das Profil existiert schon länger, mindestens seit 2010. Und: Fans im Internet schmunzeln immer wieder darüber.

Dynamo Tresen - Juventus Urin: Die besten Namen für Thekentruppen

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Hagi06.04.2012, 09:32
(0)(0)

Das ist ein Testprofil (steht übrigens auch dabei) und stellt den Chef der Seite dar. Um das herauszufinden bräuchte es keine großartige Recherche-Arbeit, viel mehr reicht es einmal "Matthias Seidel" zu googlen...

RWH Berlin15.03.2012, 01:36
(4)(0)


Ein ganz bekanntes Gesicht ... wer den nciht kennt - hat was verpennt ... !

Phil Busch14.03.2012, 20:48
(2)(0)

Natürlich gibt es den ;)

Alle Kommentare anzeigen

Mehr Sport

Watzke: "Ich vermisse Uli Hoeneß!"

Watzke: "Ich vermisse Uli Hoeneß!"

München - In einem Interview mit Sky hat sich BVB-Boss Hans-Joachim Watzke über Uli Hoeneß geäußert - und auch zu den Spannungen mit Karl-Heinz Rummenigge.Mehr...

Testläufe zur Kapazitätserhöhung der Allianz Arena gegen SC Freiburg und ZSKA Moskau

Kapazitätserhöhung: Zwei Testläufe im Dezember

München - Der FC Bayern sieht sich beim Bestreben zu noch mehr Zuschauerplätzen in der Allianz Arena auf einem guten Weg. Mit zwei Testläufen sollen nun neue Maßnahmen erprobt werden.Mehr...

Markus von Ahlen: "Das kann man eigentlich gar nicht fassen!"

"Das kann man eigentlich gar nicht fassen!"

München - Tabellenletzter, 13 Gegentore in nur vier Spielen, jetzt das Aus im finanziell lukrativen Pokalwettbewerb - bei 1860 München geht weiterhin nichts voran. Wie soll der Umschwung gelingen?Mehr...

Nachrichten aus aller Welt

Surfer wehrt Haiangriff ab und rettet sich an Strand

Surfer wehrt Haiangriff ab und rettet sich an Strand

Sidney - Vor der australischen Ostküste ist ein 20-jähriger Surfer nach eigenen Angaben versehentlich auf den Kopf eines Hais getreten und von diesem angegriffen worden.Mehr...

IS tötet mehr als 200 Sunniten im Irak

IS tötet mehr als 200 Sunniten im Irak

Bagdad - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) soll im Westen des Iraks mehr als 200 Mitglieder eines sunnitischen Stammes umgebracht haben.Mehr...

Tiefenbohrung im Allgäu: Klimaforschung tief in der Erde

Bohrung im Allgäu: Klimaforschung tief in der Erde

Wie verlief die Klimageschichte nach den Eiszeiten wirklich? Dieser Frage spürt das Landesamt für Umwelt derzeit mit aufwändigen Bohrungen im Allgäu nach. In den nächsten Jahren soll der gesamte Alpenraum durchlöchert werden.  Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.