Christian Tiffert vor Wechsel vom 1. FC Kaiserslautern zu Seattle Sounders

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsL2NocmlzdGlhbi10aWZmZXJ0LXdlY2hzZWwta2Fpc2Vyc2xhdXRlcm4tc2VhdHRsZS1zb3VuZGVycy0yNDM0OTU0Lmh0bWw=2434954Tiffert zieht es in die USA0true
    • 27.07.12
    • Fußball
    • Drucken

Tiffert zieht es in die USA

Kaiserslautern- Kapitän Christian Tiffert wird Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern aller Voraussicht nach Richtung Nordamerika verlassen. Es zieht ihn an die Westküste der USA.

© Getty

Christian Tiffert steht vor einem Wechsel in die MLS

Die Vertragsunterschrift des 30-Jährigen beim MLS-Klub Seattle Sounders soll an diesem Wochenende über die Bühne gehen. Das sickerte am Rande einer Pressekonferenz der Pfälzer mit Trainer Franco Foda und FCK-Klubchef Stefan Kuntz am Freitag in Homburg/Erbach durch.

Kuntz hatte bereits vor einigen Wochen betont, Mittelfeldspieler Tiffert trotz seines bis 2013 laufenden Vertrags in der Pfalz „keine Steine“ in den Weg legen zu wollen. In der MLS würde Tiffert, der zuvor auch für den MSV Duisburg und den VfB Stuttgart aktiv war, auf die ehemaligen Nationalspieler Torsten Frings (Toronto FC) und Arne Friedrich (Chicago Fire) treffen.

Unter dem neuen FCK-Coach Foda hatte der ehemalige U21-Nationalspieler Tiffert zuletzt schon deutlich an Stellenwert verloren.

SID

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

Kommentar verfassen

Tippspiel:Merkur Champ

Mitspielen, mitfiebern - und gewinnen: Beweisen Sie Ihren Fußball-Sachverstand und spielen Sie alleine oder mit Freunden oder Kollegen als Team mit beim "Merkur Champ". Sie können bis zu 1000 Euro gewinnen.

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.