Klopp: „Ich habe ein Mitgefühl bei Lance Armstrong“

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsL2tsb3BwLWljaC1oYWJlLW1pdGdlZnVlaGwtbGFuY2UtYXJtc3Ryb25nLXpyLTI3MjUyODguaHRtbA==2725288Klopp: "Habe Mitgefühl mit Armstrong"0true
    • 30.01.13
    • Fußball
    • Drucken
"Betrogen haben schon viele"

Klopp: "Habe Mitgefühl mit Armstrong"

    • recommendbutton_count100
    • 0

Köln - Trainer Jürgen Klopp von deutschen Meister Borussia Dortmund hat seine eigene Sichtweise der Dopingaffäre um den ehemaligen Rad-Profi Lance Armstrong geäußert.

© dpa

Lance Armstrong tut BVB-Coach Jürgen Klopp leid.

„Ich habe ein Mitgefühl bei Lance Armstrong. Auch wenn das in dem Maße nicht angesagt ist“, sagte der 45-Jährige im Gespräch mit Sport Bild: „Mir tun die Protagonisten leid. Mir hat auch Jan Ullrich leidgetan.“

Klopp will „kein Verständnis“ für Armstrong aufbringen: „Ich will nur alles ein wenig geradeschieben.“ Der Coach des Doublesiegers fordert eine Bestrafung, „aber auch in einem fairen Maße. Wenn er sich später das Leben nimmt, fragen wir uns alle, was wir getan haben. Es gibt schlimmere Straftaten auf der Welt als das, was Armstrong getan hat.“

Klopp begründet seine Aussage mit dem Leistungsdruck durch die Öffentlichkeit. „Betrogen haben im Sport schon viele. Der eine mehr, der andere weniger. Das ist aber auch uns allen geschuldet, die die Fahrer nach Alpe d“Huez hochnageln sehen wollen. Wir wollen keinen sehen, der das Rad da hochschiebt. Wir haben alle stillschweigend akzeptiert, dass da was nicht mit rechten Dingen zugehen kann.„

Wer sich Radfahren im TV auch dann noch anschaue, wenn die Fahrer das Rad zu Fuß hochtragen würden, der dürfe jetzt auch mit Steinen auf Armstrong werfen, ergänzte Klopp: `Ich glaube nicht, dass man als Betrüger auf die Welt kommt.“

Die lange Liste: Sportstars unter Dopingverdacht

SID

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

Kommentar verfassen

Mehr Sport

Karl-Heinz Rummenigge: "Kagawa ist herzlich Willkommen"

Rummenigge: "Kagawa ist herzlich willkommen"

Unterföhring - Auch der deutsche Fußballmeister Bayern München begrüßt als großer Rivale von Borussia Dortmund die Rückkehr des japanischen Nationalspielers Shinji Kagawa zum BVB.Mehr...

Karl-Heinz Rummenigge und Christian Seibert waren zur Vorsicht bei Termin für Weltmeisterschaft 2022

WM 2022: Rummenigge warnt bei Termin zur Vorsicht

Kitzbühel - Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge und DFL-Chef Christian Seifert haben in der Terminfrage für die Fußball-WM 2022 in Katar vor einer vorschnellen Entscheidung gewarnt.Mehr...

Bastian Schweinsteiger neuer DFB-Kapitän, Thomas Schneider neuer Co-Trainer

Schweinsteiger neuer Kapitän - Auch Co-Trainer fix

Düsseldorf - Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das gab Joachim Löw bei einer Pressekonferenz in Düsseldorf bekannt.Mehr...

Nachrichten aus aller Welt

US-Reporter Steven Sotloff von IS-Terroristen enthauptet

IS-Terroristen enthaupten weiteren US-Reporter

Bagdad - Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat offenbar einen weiteren als Geisel genommenen US-Journalisten grausam hingerichtet.Mehr...

Seehofer sucht Büronachbarn: Wer folgt auf Christine Haderthauer?

Wer folgt auf Christine Haderthauer?

München - Wer leitet künftig Horst Seehofers Staatskanzlei? Der Ministerpräsident sucht eine Nachfolge für Christine Haderthauer. Angesichts der stürmischen Zeiten für die CSU gilt als oberstes Gebot: Keinen verärgern, alle bei Laune halten.Mehr...

Putin-Gespräch mit Barroso soll veröffentlicht werden

Putin-Gespräch mit Barroso soll veröffentlicht werden

Moskau - Nach der Debatte über eine angebliche Äußerung von Russlands Präsident Wladimir Putin zur Einnahme Kiews ist der Kreml in die Offensive gegangen:Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.