Klopp: „Ich habe ein Mitgefühl bei Lance Armstrong“

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsL2tsb3BwLWljaC1oYWJlLW1pdGdlZnVlaGwtbGFuY2UtYXJtc3Ryb25nLXpyLTI3MjUyODguaHRtbA==2725288Klopp: "Habe Mitgefühl mit Armstrong"0true
    • 30.01.13
    • Fußball
    • Drucken
"Betrogen haben schon viele"

Klopp: "Habe Mitgefühl mit Armstrong"

    • recommendbutton_count100
    • 0

Köln - Trainer Jürgen Klopp von deutschen Meister Borussia Dortmund hat seine eigene Sichtweise der Dopingaffäre um den ehemaligen Rad-Profi Lance Armstrong geäußert.

© dpa

Lance Armstrong tut BVB-Coach Jürgen Klopp leid.

„Ich habe ein Mitgefühl bei Lance Armstrong. Auch wenn das in dem Maße nicht angesagt ist“, sagte der 45-Jährige im Gespräch mit Sport Bild: „Mir tun die Protagonisten leid. Mir hat auch Jan Ullrich leidgetan.“

Klopp will „kein Verständnis“ für Armstrong aufbringen: „Ich will nur alles ein wenig geradeschieben.“ Der Coach des Doublesiegers fordert eine Bestrafung, „aber auch in einem fairen Maße. Wenn er sich später das Leben nimmt, fragen wir uns alle, was wir getan haben. Es gibt schlimmere Straftaten auf der Welt als das, was Armstrong getan hat.“

Klopp begründet seine Aussage mit dem Leistungsdruck durch die Öffentlichkeit. „Betrogen haben im Sport schon viele. Der eine mehr, der andere weniger. Das ist aber auch uns allen geschuldet, die die Fahrer nach Alpe d“Huez hochnageln sehen wollen. Wir wollen keinen sehen, der das Rad da hochschiebt. Wir haben alle stillschweigend akzeptiert, dass da was nicht mit rechten Dingen zugehen kann.„

Wer sich Radfahren im TV auch dann noch anschaue, wenn die Fahrer das Rad zu Fuß hochtragen würden, der dürfe jetzt auch mit Steinen auf Armstrong werfen, ergänzte Klopp: `Ich glaube nicht, dass man als Betrüger auf die Welt kommt.“

Die lange Liste: Sportstars unter Dopingverdacht

SID

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

Kommentar verfassen

Mehr Sport

Pep Guardiola adelt Borussia Mönchengladbachs Team: "Eine Champions-League-Mannschaft"

Vor Spitzenspiel: Guardiola adelt Gladbach

München - Pep Guardiola hat vor dem Bundesliga-Topspiel bei Borussia Mönchengladbach in höchsten Tönen über den ersten Verfolger des FC Bayern München gesprochen.Mehr...

Live-Ticker TSV 1860 München gegen Eintracht Braunschweig

Live-Ticker: 1860 gegen Eintracht Braunschweig

München - Neuer Spieltag, neues Glück: Gelingt dem TSV 1860 München am Sonntag im Heimspiel in der Allianz Arena gegen Eintracht Braunschweig endlich die Wende? Antworten gibt's hier im Live-Ticker!Mehr...

FC Bayern: Guardiola ruft Wochen der Wahrheit aus

Pep nimmt sich Götze zur Brust: "Ich will mehr"

München - Trainer Pep Guardiola hat beim Rekordmeister Bayern München die Wochen der Wahrheit ausgerufen und den Konkurrenzkampf in seinem Team angeheizt.Mehr...

Nachrichten aus aller Welt

Amazon-Mitarbeiter in Bayern streiken erneut

Amazon-Mitarbeiter in Bayern streiken erneut

Graben - Amazon-Mitarbeiter wollen am kommenden Montag im Logistik-Zentrum Graben bei Augsburg erneut streiken. Damit will die Gewerkschaft Verdi vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts den Druck auf den Internet-Versandhändler erhöhen.Mehr...

Osteuropäer von Autofahrern verfolgt und bedroht

Autofahrer jagen und bedrohen Osteuropäer

Hildburghausen - Ein Fahrer eines Kleintransporters ist in Hildburghausen von mehreren einheimischen Autofahrern gejagt worden Und das nur, weil er aus Osteuropa stammt.Mehr...

Mark Medlock muss wegen Beleidigung zahlen

Mark Medlock muss wegen Beleidigung zahlen

Erfurt - Sein Auftritt auf einer Firmenfeier in Gotha hat Sänger und DSDS-Gewinner Mark Medlock eine Klage eingebracht. Für seine Schimpftiraden gegen einen Moderator muss er Entschädigung zahlen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.