Premier-League-Klubs beschließen Gehaltsregulierung

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsL3ByZW1pZXItbGVhZ3VlLWtsdWJzLWJlc2NobGllc3Nlbi1nZWhhbHRzcmVndWxpZXJ1bmctenItMjg0NjY5NC5odG1s2846694Gehaltsschranke für England-Profis0true
    • 11.04.13
    • Fußball
    • Drucken
Gegen wachsende Überschuldung

Gehaltsschranke für England-Profis

London - Die Fußball-Klubs der englischen Premier League haben am Donnerstag ein Regulierungskonzept gegen die wachsende Überschuldung durch zu hohe Gehälter beschlossen.

© dpa

Die Profis in England gelten als die bestverdienenden in Europa.

Demnach soll die maximale Schuldengrenze eines einzelnen Klubs bei 105 Millionen Pfund (123 Millionen Euro) über einen Zeitraum von drei Jahren liegen. „Diese Regulierungen sollen zu mehr Stabilität führen. Zudem wird den Vereinen der unteren Ligen die Möglichkeit gegeben, nach oben zu kommen und vielleicht eine Meisterschaft oder den Pokal zu gewinnen“, sagte David Dein, der ehemalige Vizepräsident des FC Arsenal.

Klubs wie Manchester City oder der FC Chelsea haben in den vergangenen Jahren Verluste von weit mehr Verbindlichkeiten als die anvisierten 105 Millionen Pfund angehäuft. Premier-League-Boss Richard Scudamore sagte, bei Verstößen gegen die neue Regelung könnten die betroffenen Klubs künftig mit Punktabzug bestraft werden.

Sir Alex Ferguson: Seine besten Sprüche

sid

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

Kommentar verfassen

Tippspiel:Merkur Champ

Mitspielen, mitfiebern - und gewinnen: Beweisen Sie Ihren Fußball-Sachverstand und spielen Sie alleine oder mit Freunden oder Kollegen als Team mit beim "Merkur Champ". Sie können bis zu 1000 Euro gewinnen.

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.