Premier-League-Klubs beschließen Gehaltsregulierung

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2Z1c3NiYWxsL3ByZW1pZXItbGVhZ3VlLWtsdWJzLWJlc2NobGllc3Nlbi1nZWhhbHRzcmVndWxpZXJ1bmctenItMjg0NjY5NC5odG1s2846694Gehaltsschranke für England-Profis0true
    • 11.04.13
    • Fußball
    • Drucken
Gegen wachsende Überschuldung

Gehaltsschranke für England-Profis

    • recommendbutton_count100
    • 0

London - Die Fußball-Klubs der englischen Premier League haben am Donnerstag ein Regulierungskonzept gegen die wachsende Überschuldung durch zu hohe Gehälter beschlossen.

© dpa

Die Profis in England gelten als die bestverdienenden in Europa.

Demnach soll die maximale Schuldengrenze eines einzelnen Klubs bei 105 Millionen Pfund (123 Millionen Euro) über einen Zeitraum von drei Jahren liegen. „Diese Regulierungen sollen zu mehr Stabilität führen. Zudem wird den Vereinen der unteren Ligen die Möglichkeit gegeben, nach oben zu kommen und vielleicht eine Meisterschaft oder den Pokal zu gewinnen“, sagte David Dein, der ehemalige Vizepräsident des FC Arsenal.

Klubs wie Manchester City oder der FC Chelsea haben in den vergangenen Jahren Verluste von weit mehr Verbindlichkeiten als die anvisierten 105 Millionen Pfund angehäuft. Premier-League-Boss Richard Scudamore sagte, bei Verstößen gegen die neue Regelung könnten die betroffenen Klubs künftig mit Punktabzug bestraft werden.

Sir Alex Ferguson: Seine besten Sprüche

sid

zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare

Kommentar verfassen

Mehr Sport

Medien: Bayern ohne Robben in Gladbach

Nicht an Bord! Rätselraten um Robben

Mönchengladbach - Bayern München muss im Bundesliga-Spitzenspiel bei Borussia Mönchengladbach am Sonntag um 17.30 Uhr auf Superstar Arjen Robben verzichten.Mehr...

FC Bayern: Pep Guardiola erhöht Druck auf seine Stars

Guardiola erhöht den Druck auf seine Stars

München - Rekordmeister Bayern München steht vor wegweisenden Wochen. Trainer Pep Guardiola erhöht vor dem Topspiel in Gladbach deshalb den internen Druck.Mehr...

Verfolger Mönchengladbach fordert Rekordmeister Bayern: „Sind stabil“

Verfolger Gladbach fordert Bayern: "Sind stabil"

Mönchengladbach - In den 70er Jahren waren die Borussia und der FC Bayern die großen Rivalen um die Meisterschaft. Am Sonntag treffen die beiden Clubs mal wieder in einem Spitzenspiel aufeinander.Mehr...

Nachrichten aus aller Welt

Unfall mit sechs Verletzten beiWürzburg

Unfall mit sechs Verletzten

Thüngersheim - Bei einem Unfall mit drei Autos sind am Samstag auf einer Bundesstraße im Landkreis Würzburg sechs Menschen verletzt worden.Mehr...

Neue SPD-Spitze vor Koalitionsverhandlungen für Rot-Rot-Grün

Neue SPD-Spitze in Thüringen

Erfurt - Nach dem Desaster bei der Landtagswahl versucht die Thüringer SPD einen Neuanfang: Auf einem Parteitag zieht sie personelle Konsequenzen. Der neue Vorstand wirbt für Rot-Rot-Grün. Dafür trommelt auch die Linke auf ihrem Parteitag.Mehr...

Seehofer fordert Steuersenkungen „spätestens“ Anfang 2017

Seehofer nennt Termin für Steuersenkungen

Rosenheim - Erst wollte Horst Seehofer sich auf kein Datum festlegen. Jetzt will er die Bürger „spätestens“ Anfang 2017 steuerlich entlasten. Die Neugliederung von Bundesländern ist für ihn aber kein ThemaMehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.