Feinschliff für die Hallen-DM

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2xva2Fsc3BvcnQvYmFkLXRvZWx6L2ZlaW5zY2hsaWZmLWhhbGxlbi1kbS0yNzY1ODQzLmh0bWw=2765843Feinschliff für die Hallen-DM0true
    • 22.02.13
    • Bad Tölz
    • Drucken

Feinschliff für die Hallen-DM

    • recommendbutton_count100
    • 0

Sachsenkam - In einem zehntägigen Trainingslager in Monte Gordo/Portugal hat sich die Sachsenkamer Mittelstrecklerin Thea Heim auf die Deutsche Hallen-Meisterschaft in Dortmund vorbereitet.

Thea Heim peilt einen Platzunter den Top-Acht an

Thea Heim peilt einen Platzunter den Top-Acht an

Sonne, Sand und Meer: Zehn Tage lang entfloh Thea Heim dem hiesigen Eiskeller und tummelte sich in Monto Gordo an der Algarveküste. Bei zwei knackigen Trainingseinheiten täglich blieben für Müßiggang und ausgedehnte Strandspaziergänge wenig Zeit. Doch die Übungseinheiten boten reichlich Kurzweil, schließlich waren Heims Trainingspartnerinnen die gegenwärtig besten deutschen Mittelstrecklerinnen: Corinna Harrer (Olympia-Teilnehmerin, Deutsche Hallenmeisterin 3000 m 2012) und Maren Kock (EM-Teilnehmerin, Deutsche Hallenmeisterin 1500 m 2012). „Thea hat sehr gute Leistungen abgeliefert“, lobte Trainer Norman Feiler.

Wie sich der Feinschliff im Wettkampf auswirkt, wird sich am Wochenende bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Dortmund zeigen. Die 21-jährige Sachsenkamerin startet über die 1500 Meter (Vorläufe am Samstag, 11.20 Uhr; Finale am Sonntag, 14.50 Uhr). Selbstbewusst verkündet sie: „Ziel ist das Finale mit persönlicher Bestzeit.“ Die wird auch vonnöten sein, schließlich ist diese Mitteldistanz der am stärksten besetzte Laufwettbewerb in der Körnig-Halle. Mit den Sujew-Zwillingen Elina und Diana sowie Corinna Harrer stehen die drei einzigen deutschen Läuferinnen, die sich für die Hallen-EM in Göteborg (1.-3. März) qualifiziert haben, mit Heim am Start. „Thea kann das Finale erreichen. Optimal wäre eine Zeit um 4:25 Minuten und eine Platzierung unter den ersten Acht“, erwartet Feiler. (sts)

zurück zur Übersicht: Landkreis Bad Tölz

Kommentare

Kommentar verfassen

Nachrichten aus der Region

Unfall in Lenggries: Radler (10) prallt gegen Auto

Radler (10) prallt gegen Auto

Lenggries - Mit einem aufgeschlagenen Kinn überstand am Dienstagnachmittag ein Zehnjähriger einen Radlunfall in Lenggries.Mehr...

Bichler Künstler gestaltet neues Oktoberfest-Zelt: „Auf der Wiesn vermisse ich die Poesie“

„Auf der Wiesn vermisse ich die Poesie“

Bichl - Maximilian Fließbach gestaltet seit 17 Jahren Bierkrüge, Seidentücher und Plakate für die Wiesn. Heuer wurde der Bichler Künstler mit dem kompletten Design des Marstalls betraut – dem Nachfolger-Zelt des berühmten Hippodroms.Mehr...

Strengerer Kurs bei Reise-Anträgen

Strengerer Kurs bei Reise-Anträgen

Bad Tölz - Sommerzeit ist Reisezeit – zumindest für die meisten Menschen. Bei Hartz-IV-Empfängern kann das Jobcenter den Urlaubsplänen aber einen Riegel vorschieben. Ein Sozialrechtler aus dem Landkreis protestiert gegen den rigiden Kurs.Mehr...

Zehnkampf für Sportexperten

Der Tölzer Kurier startet den "Zehnkampf für Sportexperten". Ab sofort heißt es: Spielergebnisse aus verschiedenen Sportarten im Süd-Landkreis tippen, Punkte sammeln und Preise gewinnen.mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/toelzer.kurier280truefalsefalse

Eishockey: Tölzer Löwen

Interview mit dem ECT-Präsidenten

„Die Spitze nicht aus der Ferne betrachten“

Bad Tölz - ECT-Präsident Josef Hintermaier glaubt, dass die Löwen unterschätzt werden und in der kommenden Saison durchaus für Überraschungen sorgen können.Mehr...

    Hier können Sie das Spiel der Tölzer Löwen gegen den EHC Klostersee am Freitag, 23. September, ab 19.30 Uhr live mitverfolgen.

    Aktuelle Sport-News

    TSV 1860 München: Trainer Moniz: "Es kotzt mich an"

    Moniz: "Es kotzt mich an"

    München - Löwen-Trainer Ricardo Moniz hat durchblicken lassen, dass das Löwen-Umfeld mehr Ambitionen an den Tag legen sollte. Dazu gebrauchte der Coach harsche Worte.Mehr...

    FC Bayern München vor Saisonstart selbstbewusst - Gerüchte über Neuzugänge

    „Wir haben keine Angst vor irgendwas“

    München - Vor dem Bundesliga-Auftakt gegen den VfL Wolfsburg bestimmen Personaldiskussionen die Situation bei Bayern München. Der Rekordmeister gibt sich dennoch gelassen.Mehr...

    Neues Passwort zusenden

    Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

    Bitte warten

    Es wird etwas gemacht.

    • recommendbutton_count100
    Schließen

    Druckvorschau

    Artikel:

    Schließen

    Artikel Empfehlen

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

    Fehleranzeige ausblenden

    Es sind Fehler aufgetreten!

    • Fehlertext

    Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

    Fehleranzeige ausblenden

    Schwere Fehler sind aufgetreten!

    • Fehlertext

    Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

    • Fehlertext

    Achtung!

    • Fehlertext

    Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.