Abteilungsbeitrag erhitzt die Gemüter

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2xva2Fsc3BvcnQvZXJkaW5nL2FidGVpbHVuZ3NiZWl0cmFnLWVyaGl0enQtZ2VtdWV0ZXItMjcyMzk5OS5odG1s2723999Abteilungsbeitrag erhitzt die Gemüter0true
    • 29.01.13
    • Landkreis Erding
    • Drucken

Abteilungsbeitrag erhitzt die Gemüter

    • recommendbutton_count100
    • 0

Fraunberg - Ein neuer Abteilungsobulus erhitzte die Gemüter der Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung des FC Fraunberg. Einstimmig wurde dagegen die Beitragserhöhung abgesegnet.

Die Goldene Vereinsnadel mit Urkunde erhielten (v. l.) Thomas Obermeier, Stefan Reiser, Günther Eschbaumer, Manfred Altmann und Hermine Haider aus den Händen des Vorsitzenden Erwin Scharl und der Ehrenamtsbeauftragten Angelika Eschbaumer. foto: tom

Die Goldene Vereinsnadel mit Urkunde erhielten (v. l.) Thomas Obermeier, Stefan Reiser, Günther Eschbaumer, Manfred Altmann und Hermine Haider aus den Händen des Vorsitzenden Erwin Scharl und der Ehrenamtsbeauftragten Angelika Eschbaumer. foto: tom

Frischen Wind brachte der neue Vorsitzende Erwin Scharl mit seinem Vorstand in seinem ersten Amtsjahr in den Verein. So wurden bei 400 Arbeitsstunden das gesamte Fraunberger Sportgelände renoviert. der Stromanbieter gewechselt, günstigere Versicherungen und Verträge für Bandenwerbungen abgeschlossen und eine neue Flutlichtanlage angeschafft, die von einem großzügigen Mitglied mit 10 000 Euro gesponsort wurde.

Schriftführer Simon Selmeier berichtete von der Gründung einer Gymnastikabteilung. Der angebotene Fit-Mix mit Leiterin Jana Seifert habe bereits voll eingeschlagen. Kassierin Birgit Völkl stellte trotz großzügiger Jahrestilgung für das Darlehen des Vereinsheimbaus einen ausgeglichenen Haushalt vor. „Seit 2005 haben wir die Schulden bereits um 50 000 Euro reduziert“, freute sich die Schatzmeisterin.

Mehr Geld spült künftig die Erhöhung des Beitrags in die Vereinskasse. Einstimmig stimmten die 59 anwesenden Vereinsmitglieder für die Erhöhung von derzeit 48 auf 50 Euro bei den Erwachsenen, und Anhebung bei den Kinder und Jugendlichen sowie bei den Familienbeiträgen. „Damit wahren wir die Möglichkeit, künftig an Kredite vom BLSV zu gelangen“, sagte Scharl. Gegenwind bekam der Vorstand bei der Einführung eines Spartenbeitrages. Die aktiven Sportler jeder Abteilung des FC Fraunberg sollen pro Monat zusätzlich mit 2,50 Euro (Kinder und Jugendliche 1,50 Euro) zur Kasse gebeten werden. Obwohl nicht einmal die Hälfte der Anwesenden dafür stimmte, will der Vorstand trotzdem den Abteilungsbeitrag einführen. „Wir dürfen die Glaubwürdigkeit gegenüber unseren Sponsoren nicht verlieren“, appellierte der FC-Chef an die Versamlung. „Alle müssen mithelfen, den FC Fraunberg, der finanziell nicht auf Rosen gebettet ist, zu unterstützen, damit der hervorragende, aber eng gestrickte Haushaltsplan von Kassierin Völkl uns mehr Möglichkeiten verschafft.“ Auf dem Wunschplan des FCF steht eine Schließanlage für den gesamten Gebäudekomplex.

Kritisch äußerte sich Ehrenvorsitzender Heinrich Haider zum Internetauftritt des FC Fraunberg, der seit einem Jahr nicht mehr aktualisiert worden sei. „Da sind keine aktuelle Informationen abrufbar.“ Scharl möchte diesen Missstand schnellstmöglich ändern und appellierte deshalb an die Abteilungen: „Wir können nur auf die Homepage stellen, was wir von euch bekommen.“ Es solle aber darauf geachtet werden, dass Namen von Kindern nicht veröffentlicht werden, sagte Astrid Scheuchenpflug.

Zum Schluss informierte Scharl über Aktionen für das Jahr 2013. Im Frühjahr sollen die Stockbahnen vor dem Vereinsheim gepflastert und eventuell eine Stockschützenabteilung gegründet werden. Außerdem sei für August ein großes Sportplatzfest mit Jugendturnier und Gaudispielen geplant. (tom)

zurück zur Übersicht: Landkreis Erding

Kommentare

Kommentar verfassen

Wetter für Erding

Das starke Stück

Kantersiege, Pleiten, Meisterleistungen, Personalentscheidungen - an jedem Sportwochenende kommen die Emotionen hoch. Zwei Tage später sieht die Welt schon wieder anders aus. Wir beleuchten jeden Dienstag das starke Stück vom Wochenende.

Nachrichten aus der Region

Überbesetzter Audi rast gegen Baum: ein Toter

Überbesetzter Audi rast gegen Baum: ein Toter

Eicherloh - Schrecklicher Unfall in Eicherloh: Am Montag ist ein mit sechs Personen überbesetzter Audi gegen einen Baum gerast. Der Fahrer starb, zwei Buben erlitten lebensbedrohliche, drei weitere Beteiligte schwere Verletzungen. Mehr...

Voll beladener Sattelzug kippt um: Aufwändige Bergung

Voll beladener Sattelzug kippt um

Schönbrunn - Ein kapitaler Lastwagenunfall hat sich am Sonntagabend bei St. Wolfgang ereignet. Ein voll beladener Sattelzug kippte um.Mehr...

Sauwetter: 40 Prozent weniger Besucher im Freibad

Sauwetter: 40 Prozent weniger Besucher im Freibad

Dorfen - Das war heuer kein Badewetter in unseren Breitengraden, mit negativen Bilanzen überall in den Freibädern. Über 60 000 Menschen besuchen durchschnittlich das Dorfener Schwimmbad. Wegen des miesen Wetters waren fast 40 Prozent weniger Gäste ins Stadtfreibad kommen.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/erdinger.dorfener.anzeiger280truefalsefalse

Eishockey aktuell

Eishockey aktuell

Eishockey-News und Spielberichte auf einen Blick: Klicken Sie unten auf ihre Lieblings-Mannschaft.

Mit schlagkräftiger Truppe in die Playoffs

Mit schlagkräftiger Truppe in die Playoffs

Erding - Die Eishockey-Saison kann beginnen. Rund 500 Fans waren zur Mannschaftspräsentation der Erding Gladiators auf das Feneberg-Gelände im West-Park gekommen.Mehr...

US-Boy heiß auf die Gladiators

US-Boy heiß auf die Gladiators

Erding - Die zweite Ausländerstelle bei den Erding Gladiators ist mit Colin Mulvey besetzt. Der 23-jährige US-Amerikaner wechselt aus der East Coast Hockey League (ECHL) in die Oberliga Süd in die Herzogstadt.Mehr...

Aktuelle Sport-News

SpVgg Greuther Fürth siegt gegen 1. FC Sankt Pauli

Fürth zerlegt überforderte Paulianer

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit einem beeindruckenden Sieg der Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga genähert.Mehr...

US Open 2014: Philipp Kohlschreiber scheidet gegen Novak Djokovic aus

Kohlschreiber fliegt gegen den Djoker raus

New York - Der Weltranglisten-Erste und Wimbledonsieger war dann doch eine Nummer zu groß für Philipp Kohlschreiber. Als letzter deutscher Tennisprofi schied der Augsburger bei den US Open aus.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.