Laura Dahlmeier aus Garmisch-Partenkirchner darf zur Biathlon-WM fahren

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2xva2Fsc3BvcnQvZ2FybWlzY2gtcGFydGVua2lyY2hlbi9sYXVyYS1kYWhsbWVpZXItZ2FybWlzY2gtcGFydGVua2lyY2huZXItZGFyZi1iaWF0aGxvbi13bS1mYWhyZW4tMjcyNTAxNC5odG1s2725014Laura Dahlmeier darf zur Biathlon-WM fahren0true
    • 30.01.13
    • Kreis Garmisch-Partenkirchen
    • 1
    • Drucken
Mit Gössner, Horchler & Co.

Laura Dahlmeier darf zur Biathlon-WM fahren

    • recommendbutton_count100
    • 0

Garmisch-Partenkirchen - Es ist ein Riesen-Schritt. Ohne jemals zuvor ein Weltcup-Rennen bestritten zu haben, darf Laura Dahlmeier zu den Biathlon-Weltmeisterschaften in das tschechische Nove Mesto reisen.

© Ernst Wukits

Laura Dahlmeier: Nach den Erfolgen bei der Junioren-WM darf sie nun nach Nove Mesto reisen.

Der Deutsche Ski-Verband (DSV) hat die 19-Jährige vom Skiclub Partenkirchen am Dienstag für die Titelkämpfe nominiert – an der Seite der vier Weltcup-Starterinnen Miriam Gössner (Garmisch-Partenkirchen), Nadine Horchler (Mittenwald/SC Willingen), Andrea Henkel (Großbreitenbach) sowie Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld).

„Sie wird definitiv mit dabei sein“, betonte Chef-Bundestrainer Uwe Müssiggang am Dienstag gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Noch am Tag zuvor hatte Dahlmeier im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt: „Wenn es wirklich so kommen würde, wäre es der absolute Wahnsinn.“ Anzeichen für die Nominierung sah sie da noch nicht.

Für die WM in Tschechien empfohlen hat sich die Garmisch-Partenkirchnerin durch ihre starken Leistungen bei der Junioren-Weltmeisterschaft, die derzeit im österreichischen Obertilliach ausgetragen werden. Im Sprint hatte die 19-Jährige am Samstag den Weltmeister-Titel gewonnen; tags darauf sicherte sie sich in der Verfolgung die Silbermedaille (wir berichteten). Auf die Titelkämpfe der Junioren habe sie sich auch immer konzentrieren wollen, meinte Dahlmeier. Gedanken an einen Start bei der WM in Nove Mesto habe sie nicht weiter verfolgt. Allerdings hat es bereits vor dem Weltcup in Antholz Gerüchte gegeben, sie dürfe dort antreten.

In Tschechien ist Dahlmeier zunächst als Ersatzfrau eingeplant. Ob sie auch zum Einsatz kommen wird, ist nicht geklärt. Der DSV kann auch noch weitere Nominierungen aussprechen.

Für die Garmisch-Partenkirchnerin stehen derweil die nächsten Bewährungsproben bei der Junioren-WM bevor: Sie startet am Mittwoch beim Einzelrennen und zum Abschluss am Freitag in der Staffel. (matt)

zurück zur Übersicht: Kreis Garmisch-Partenkirchen

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Tourist19.02.2013, 18:31
(0)(0)

Ich bin nicht GAP`ler: ist das die Junior - Zums ausm Einrichtungshaus?

Alle Kommentare anzeigen

Nachrichten aus der Region

Brückensanierung: B23 zwischen Grainau und Ehrwald gesperrt

Brückensanierung: B23 gesperrt

Garmisch-Partenkirchen/Ehrwald – Ab Freitagabend geht für 36 Stunden zwischen Grainau und Ehrwald nichts mehr.Mehr...

Traditionsverband will mit der Zeit gehen

Traditionsverband will mit der Zeit gehen

Mittenwald - Das Gebirgsjäger-Ehrenmal soll bundeswehr-tauglich gemacht werden. Der Eigentümer, der Kameradenkreis der Gebirgstruppe, möchte das Monument auf dem Hohen Brendten daher ergänzen.Mehr...

Großer Aktionstag für Kinder in Ghana geplant

Großer Aktionstag für Kinder in Ghana geplant

Murnau - Wenn am 21. Juni bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien Deutschland gegen Ghana spielt, dreht sich auch in Murnau alles um den westafrikanischen Staat. Genauer gesagt um lernwillige Kinder, deren Eltern sich das Schulgeld nicht leisten können.Mehr...

Eishockey: SC Riessersee

Ein Fall für zwei

Dibelka und Kracik stürmen weiter für den SCR

Garmisch-Partenkirchen - Ein Fall für zwei: Das Tschechen-Duo Lubor Dibelka und Jaroslav Kracik stürmt auch in der neuen Saison für den SC Riessersee.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/gap.tagblatt280truefalsefalse

Ski-News

Skigebiet Sudelfeld: Naturschützer wollen klagen

250 Schneekanonen fürs Sudelfeld

München - „Skandalös“ schimpft der Bund Naturschutz, bestürzt gibt sich der Alpenverein. Die Genehmigung für den Ausbau des Skigebiets Sudelfeld erhitzt die Gemüter der Umweltverbände.Mehr...

Ostern in den Bergen: Skispaß für die ganze Familie

Skispaß: Über Ostern in die Berge fahren

Das Frühlingswetter lockt in die Parks, zum Picknick oder in den Biergarten. Doch wie wär's noch einmal mit einem ausgedehnten Skiurlaub?Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.