Europacup-Aus in Lotterie des „Golden Set“

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2xva2Fsc3BvcnQvbXVlbmNoZW4tbGstc3VlZC9ldXJvcGFjdXAtYXVzLWxvdHRlcmllLWdvbGRlbi1zZXQtMjcxODI1Ny5odG1s2718257Europacup-Aus in Lotterie des „Golden Set“0true
    • 27.01.13
    • München Süd
    • Drucken

Europacup-Aus in Lotterie des „Golden Set“

    • recommendbutton_count100
    • 0

Unterhaching - Stark gespielt, toll gekämpft, klar gewonnen und doch ausgeschieden: Durch einen 3:0 (26:24, 26:24, 25:21)-Sieg bei Andreoli Latina rettete sich Generali Haching in den „Golden Set“, der mit 11:15 verloren ging.

Abgang vom internationalen Parkett: (v.l.) Trainer Mihai Paduretu, Co-Trainer Camilo Glober, Team-Arzt Kamil Vyhnalek und Co-Trainer Berti Golf. Foto: Brouczek

Abgang vom internationalen Parkett: (v.l.) Trainer Mihai Paduretu, Co-Trainer Camilo Glober, Team-Arzt Kamil Vyhnalek und Co-Trainer Berti Golf. Foto: Brouczek

Die Italiener stehen damit im CEV-Cup-Halbfinale, für Generali Haching ist die internationale Volleyball-Saison beendet.

Bitter für die Hachinger, dass sie nach dem 0:3 im Hinspiel trotz couragierten Auftritts so den Einzug in das Halbfinale des zweitwichtigsten Europacup-Wettbewerbs verpassten. „Wir hätten es verdient gehabt weiterzukommen. Aber so ist es eben: Es kommt nicht immer der Bessere weiter“, meinte Trainer Mihai Paduretu. Trotzdem wirkte der 46-Jährige nach dem Aus recht gefasst. „Die Enttäuschung ist natürlich da, aber man hat gesehen, wozu wir in der Lage sind. Die Mannschaft hat, vor allem in den ersten drei Sätzen, sehr gut gespielt und auch toll gekämpft. Sie hat sich nie aufgegeben. Der Golden Set ist eine Lotterie.“

Umberto Savignano

zurück zur Übersicht: München Süd

Kommentare

Kommentar verfassen

Nachrichten aus München

Feuer in Schwabinger Wohnung - Passanten schlagen Alarm

Passanten bemerken Feuer in Schwabinger Wohnung

München - Aufmerksame Passanten haben am Dienstag bei der Feuerwehr Alarm geschlagen. Ihnen war dichter Rauch an einem Fenster einer Schwabinger Wohnung aufgefallen.Mehr...

Schwarz-Rot streitet um Radlwege

Schwarz-Rot streitet um Radlwege

München - 175 Millionen Euro will die CSU in den kommenden Jahren in Radlwege stecken - dabei aber Radlfahrer am liebsten abseits der Hauptstraßen radeln lassen. Dem Bündnis-Partner SPD stößt das sauer auf: Diese Idee sei „illusorisch“, wettern die Sozialdemokraten.Mehr...

Flaucher: Leiche gefunden - Gewalttat möglich

Toter am Flauchersteg: War es Mord?

München - Ein Passant hat am Dienstag einen grausigen Fund an der Isar gemacht: Am Flauchersteg entdeckte er die Leiche eines Mannes (50). Alles deutet auf ein Gewaltverbrechen hin.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/merkuronline280truefalsefalse

Aktuelle Sport-News

Champions League: Borussia Dortmund in Lostopf zwei, FC Schalke und Bayer Leverkusen hoffen auf Aus des FC Arsenal

Borussia Dortmund drohen Top-Gegner

München - Borussia Dortmund wird bei der Auslosung zur Champions League am Donnerstag nur noch in Lostopf zwei vertreten sein.Mehr...

FC Bayern München "begnadigt" Krawallmacher und Hooligans

FC Bayern "begnadigt" Krawallmacher

München - Gegen den ausdrücklichen Wunsch der Münchner Polizei hat der FC Bayern angeblich Stadionverbote gegen etwa 30 als Hooligans geltende Fans des Rekordmeisters aufgehoben.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.