Ski Alpin: BSC Oberhausen holt Doppelsieg bei Jugend-Kreismeisterschaft

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2xva2Fsc3BvcnQvd2VpbGhlaW0vYWxwaW4tb2JlcmhhdXNlbi1ob2x0LWRvcHBlbHNpZWctanVnZW5kLWtyZWlzbWVpc3RlcnNjaGFmdC0yNzczMTYzLmh0bWw=2773163Doppelsieg für Oberhausens Skifahrer bei Jugend-Kreismeisterschaft0true
    • 27.02.13
    • Weilheim
    • Drucken

Doppelsieg für Oberhausens Skifahrer bei Jugend-Kreismeisterschaft

    • recommendbutton_count100
    • 0

Landkreis - Sie hatten doppelten Grund zur Freude: Franziska und Konstantin Welzmüller vom BSC Oberhausen gewannen den Kreistitel bei der Jugend und sind im Kreiscup nicht mehr einzuholen.

Die Sieger als Randfiguren: Franziska Welzmüller (links) und ihr Bruder Konstantin (daneben) sind die schnellsten Skifahrer des Landkreises bei der Jugend. foto: privat

Die Sieger als Randfiguren: Franziska Welzmüller (links) und ihr Bruder Konstantin (daneben) sind die schnellsten Skifahrer des Landkreises bei der Jugend. foto: privat

Für Franziska Welzmüller (18) und ihren um ein Jahr älteren Bruder Konstantin hatte sich die Fahrt zum Unterammergauer Steckenberg mal richtig gelohnt. Das Geschwisterpaar des BSC Oberhausen holte sich nicht nur die Kreismeisterschaft bei der Jugend, obendrein sicherte sich das Welzmüller-Duo vorzeitig den Sieg in der jeweiligen Altersklasse im Kreiscup 2013 (von insgesamt vier Ergebnissen werden die drei besten gewertet). Beide BSC-Nachwuchsfahrer haben die bisherigen drei Rennen gewonnen. Auch beim jüngsten Riesenslalom am Steckenberg ließen die zwei Welzmüllers keinen Zweifel aufkommen, wer am Ende den Kreistitel holen würde. Franziska hatte in der Endabrechnung 2,37 Sekunden Vorsprung, ihr Bruder Konstantin gar 2,45.

Feiern dürfen aber auch schon zwei Nachwuchs-Skifahrerinnen des DAV Peißenberg. Luisa Bertl ist nach dem dritten Kreiscup-Sieg in Folge in der Altersklasse „Schüler IV“ (Jahrgang 1997) ebenso nicht mehr einzuholen wie ihre Vereinskameradin Luisa Schwarz in der Konkurrenz „Schüler III“ (Jahrgang 1998).

zurück zur Übersicht: Weilheim

Kommentare

Kommentar verfassen

Eishockey

EAS verlängert fünf Verträge - Trainer Lohr bleibt

Weniger Geld, mehr Qualität

Schongau - Die EA Schongau steckt sich hohe Ziele für die neue Saison, muss aber kräftig sparen. Trotzdem wurden die ersten Verträge nun verlängert.Mehr...

Schon neun Abgänge: Borberg krempelt EC Peiting um

Borberg krempelt Peiting um

Peiting - Der EC Peiting plant seine Zukunft und macht auch vor einem personellen Umbruch nicht Halt. Neun Abgänge stehen schon fest, weitere könnten folgen. Wichtigster Neuzugang ist derweil Gordon Borberg.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/weilheimer.tagblatt280truefalsefalse

Nachrichten aus der Region

Nicht nur das Ruckeln sorgt für Kritik in Weilheim

Werdenfelsbahn: Nicht nur das Ruckeln sorgt für Kritik

Weilheim - Die Werdenfelsbahn ist zwar wieder pünktlich. Doch der Komfort der neuen Talent-2-Züge lässt zu wünschen übrig. Das ergab eine Umfrage des Fahrgastverbandes Pro Bahn.Mehr...

Nachtschicht für Tierretter in Penzberg

Nachtschicht für Tierretter

Penzberg - Gerhard Morgenstern und seine Helfer bewahren Frösche und Kröten vor ihrem schlimmsten Feind: dem AutofahrerMehr...

Baustart am neuen Skaterpark beim Jugendzentrum in Penzberg

Nach langem Warten: Baustart am neuen Skaterpark

Penzberg - Schon lange müssen die Jugendlichen in Penzberg auf den neuen Skaterpark warten. Doch jetzt geht es bald los.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.