Eishockey, Bayernliga, Junioren: TSV Peißenberg schlägt Pfronten und Selb

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2xva2Fsc3BvcnQvd2VpbGhlaW0vZWlzaG9ja2V5LWJheWVybmxpZ2EtanVuaW9yZW4tcGVpc3NlbmJlcmctc2NobGFlZ3QtcGZyb250ZW4tc2VsYi0yNzA5NTMwLmh0bWw=2709530Peißenberg ein torhungriger Tabellenführer0true
    • 21.01.13
    • Weilheim
    • 1
    • Drucken

Peißenberg ein torhungriger Tabellenführer

    • recommendbutton_count100
    • 0

Peißenberg - Die Tormaschine bei den Junioren des TSV Peißenberg lief auf Hochtouren: Einem 6:1 gegen den EV Pfronten ließ der Bayernliga-Tabellenführer ein 13:1 gegen Selb folgen.

Einfach nicht zu stoppen: Nach den beiden Heimsiegen am vergangenen Wochenende haben die Peißenberger Junioren (gelbe Trikots, hier Valentin Hörndl in der Parte gegen Pfronten) die Tabellenführung ausgebaut. foto: schregle

Einfach nicht zu stoppen: Nach den beiden Heimsiegen am vergangenen Wochenende haben die Peißenberger Junioren (gelbe Trikots, hier Valentin Hörndl in der Parte gegen Pfronten) die Tabellenführung ausgebaut. foto: schregle

Unaufhaltsam marschieren die Peißenberger in der Bayernliga Richtung Meisterschaft. In den beiden Heimspielen des Wochenendes ließen die Schützlinge von Trainer Hans Hue nichts anbrennen und erzielten insgesamt 19 Treffer: Einem 6:1 (2:0, 2:0, 2:1) gegen den EV Pfronten ließen sie ein 13:1 (4:0, 5:0, 4:1) gegen VER Selb folgen. Mit nunmehr 34:4 Punkten führt der „Eishackler“-Nachwuchs souverän die Tabelle an. Der einzige Konkurrent, der dem TSV möglicherweise noch gefährlich werden könnte, ist der TEV Miesbach (29:7).

Im Spiel gegen Pfronten wollte im Lager der Peißenberger trotz des ungefährdeten 6:1-Erfolgs keine rechte Freude aufkommen. Zwar bestimmten die Hausherren stets das Geschehen, „aber so richtig gelingen wollte nichts“, wie Coach Hans Hue berichtete.

Das Kontrastprogramm lieferten die „Eishackler“ tags darauf beim 13:1-Kantersieg gegen Selb. „Dies war eines der besten Spiele der TSV-Junioren in dieser Saison“, lobte Hue sein Team. Von Beginn an gingen die Peißenberger laut ihrem Trainer „hochkonzentriert“ zu Werke, bereits in der ersten Minute gelang ihnen der Führungstreffer. Bis zum Ende des ersten Abschnitts erhöhten sie auf 4:0. Trotz der deutlichen Führung steckten die Gastgeber nicht zurück. Ganz im Gegenteil: Nach dem zweiten Drittel stand es 9:0, und in den letzten 20 Minuten machten die TSV-Junioren den zweistelligen Sieg perfekt

zurück zur Übersicht: Weilheim

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Gast22.01.2013, 14:56
(0)(0)

Bravo. Diese Mannschaft ist motiviert und hungrig nach Erfolg. Es ist eine Freude ihnen beim Eishockeyspielen zuzusehen. Weiter so denn von diesen jungen Cracks kann der ganze Verein profitieren.

Alle Kommentare anzeigen

Eishockey

EA Schongau will in Kempten endlich auf fremden Eis punkten – Am Sonntag kommt Bad Tölz

Auch auswärts aufdrehen

Schongau - Die EA Schongau will in Kempten endlich auf fremden Eis punkten. Am Sonntag kommt Bad Tölz.Mehr...

EC Peiting gastiert in Weiden und empfängt Klostersee

Der Druck steigt

Peiting - Der EC Peiting steht nach vier Partien ohne Sieg unter Druck, muss am Wochenende gegen Weiden und Klostersee endlich wieder punkten. Im Vorfeld gab es aber wieder einige schlechte Nachrichten für Trainer John Sicinski.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/weilheimer.tagblatt280truefalsefalse

Nachrichten aus der Region

Brand bei Neuer Heimat in Penzberg: Feuerwehr evakuiert Hausbewohner

Brand: Feuerwehr evakuiert Hausbewohner

Penzberg - Mehrere Hausbewohner sind am Donnerstagnachmittag wegen eines Brandes bei der Neuen Heimat in Penzberg von der Feuerwehr evakuiert worden. Die Polizei hat nun erste Erkenntnisse zum Brand.Mehr...

B472 bei Sindelsdorf: Drei Schwerverletzte bei Kollision

B472: Drei Schwerverletzte bei Kollision

Penzberg/Sindelsdorf - Zu einem Unfall mit drei Schwerverletzten ist es auf der B472 nahe Sindelsdorf gekommen.Mehr...

Seeshaupt: Empörung über "Telekom"

Empörung über "Telekom"

Seeshaupt - Die Seeshaupter sind verärgert: Die "Telekom" will einen Mobilfunkmasten unweit von Schule, Kindergarten und Kinderkrippe errichten.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.