Handball, Bezirksklasse: Damen des TSV Peißenberg bezwingen SV Pullach II 30:23

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2xva2Fsc3BvcnQvd2VpbGhlaW0vaGFuZGJhbGwtYmV6aXJrc2tsYXNzZS1kYW1lbi1wZWlzc2VuYmVyZy1iZXp3aW5nZW4tcHVsbGFjaC0zMDIzLTI3MTMyMjkuaHRtbA==2713229Peißenbergs Damen siegen ohne Glanz0true
    • 23.01.13
    • Weilheim
    • Drucken

Peißenbergs Damen siegen ohne Glanz

    • recommendbutton_count100
    • 0

Peißenberg - Schwerer als erwartet taten sich die Damen des TSV Peißenberg gegen den Letzten SV Pullach II. Am Ende gewann der Tabellenführer aber ungefährdet mit 30:23 (13:10).

Treffsicher: Lucia Heger (rotes Trikot) hatte mit ihren zehn Toren wesentlichen Anteil am Peißenberger Sieg. foto: halmel

Treffsicher: Lucia Heger (rotes Trikot) hatte mit ihren zehn Toren wesentlichen Anteil am Peißenberger Sieg. foto: halmel

Die Peißenberger Damen lagen zwar von Anfang an vorn, richtig absetzen konnten sie sich aber nicht. „Die Mädels sind weniger am schwachen Gegner als an den eigenen Unzulänglichkeiten gescheitert“, ärgerte sich Peißenbergs Co-Trainer Christian Führer über die laxe Einstellung seiner Schützlinge. Ein magerer Drei-Tore-Vorsprung zur Halbzeit war die Quittung.

Nach einer deutlichen Pausenansprache bewiesen die TSV-Damen zu Beginn der zweiten Hälfte dann aber, warum sie an der Tabellenspitze stehen. Mit einigen schön vorgetragenen Gegenstößen, bei denen sich vor allem die zehnfache Torschützin Lucia Heger auszeichnete, bestraften sie die schlafmützigen Gäste. Beim 17:10 (36.) war die Partie praktisch entschieden. Danach schalteten die Peißenbergerinnen wieder zwei Gänge zurück. „Gegen die nächsten beiden Gegner muss einer deutliche Leistungssteigerung her“, so Führer.

zurück zur Übersicht: Weilheim

Kommentare

Kommentar verfassen

Eishockey

EAS verlängert fünf Verträge - Trainer Lohr bleibt

Weniger Geld, mehr Qualität

Schongau - Die EA Schongau steckt sich hohe Ziele für die neue Saison, muss aber kräftig sparen. Trotzdem wurden die ersten Verträge nun verlängert.Mehr...

Schon neun Abgänge: Borberg krempelt EC Peiting um

Borberg krempelt Peiting um

Peiting - Der EC Peiting plant seine Zukunft und macht auch vor einem personellen Umbruch nicht Halt. Neun Abgänge stehen schon fest, weitere könnten folgen. Wichtigster Neuzugang ist derweil Gordon Borberg.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/weilheimer.tagblatt280truefalsefalse

Nachrichten aus der Region

Zahlreiche Läden und Geschäfte in Peißenberg stehen leer. Makler Wolfgang Sartory verrät, wie wieder mehr Leben in die Geschäftswelt kommt.

Besonderes Angebot gegen leere Läden

Peißenberg - Viele Geschäfte in Peißenberg stehen leer. Dass sich manche Branchen schwertun, hat auch damit zu tun, dass es in der Marktgemeinde keine Laufkundschaft gibt.Mehr...

Die Tagesgaststätte Oase der Herzogsägmühle für psychisch Kranke in Weilheim hat jetzt einen Förderverein

Eine Oase für psychisch Kranke

Weilheim – Blühende Apfelbäume empfangen den Besucher der kleine, gelben Jugendstilvilla. Stimmen, Besteckklappern und Lachen dringen ans Ohr. Die Geräusche kommen aus dem Garten hinter der Villa.Mehr...

Männer sind anders - auch bei der Vorsorge

Weilheim - Wenn Männer sich um ihre eigene Gesundheit so gut kümmern würden wie um ihre Autos, dann wären sie auch besser in Schuss.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.