HSG Würm-Mitte: Torfrau Leni Frey empfiehlt sich für Reykjavik

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L2xva2Fsc3BvcnQvd3Vlcm10YWwvd3Vlcm0tbWl0dGUtdG9yZnJhdS1sZW5pLWZyZXktZW1wZmllaGx0LXNpY2gtcmV5a2phdmlrLTI3NDYzNjIuaHRtbA==2746362HSG Würm-Mitte: Torfrau Leni Frey empfiehlt sich für Reykjavik0true
    • 11.02.13
    • Region Würmtal
    • Drucken

HSG Würm-Mitte: Torfrau Leni Frey empfiehlt sich für Reykjavik

    • recommendbutton_count100
    • 0

Gräfelfing - Die deutschen Nachwuchshandballerinnen haben in Gräfelfing Österreichs U17 zweimal geschlagen. Im Blickpunkt der heimischen Zuschauer stand Torfrau Leni Frey von der HSG Würm-Mitte.

Ob sie tatsächlich mit dabei sein wird, wenn die deutsche U17-Nationalmannschaft der Handballerinnen nach Island aufbricht, weiß sie noch nicht. Die Nominierung des Kaders für das Europameisterschaftsqualifikationsturnier in Reykjavik steht noch aus. Aber Leni Frey konnte am Sonntag zumindest eine echte Empfehlung abliefern. Die 16-jährige Torhüterin von der HSG Würm-Mitte stand im zweiten von zwei Testländerspielen gegen Österreichs U-17-Mädchen zwischen den Pfosten und schlug sich ordentlich.

Nach dem knappen 35:33 am Vortag schlug die DHB-Auswahl die Österreicherinnen am Sonntag deutlich mit 33:18. Der Grundstein wurde in der ersten Spielhälfte gelegt. Mit Frey im Tor ging der Durchgang mit 15:6 an die Deutschen. Ganze drei Tore aus dem Spiel heraus mussten sie zulassen. Ein guter Teil dieser Bilanz war der im Vergleich zum Vortag stark verbesserten Abwehr geschuldet. Doch auch Frey trug dazu bei.

U17-Bundestrainer Frank Hamann und sein Torwarttrainer Wieland Schmidt kommen bei ihren Überlegungen wohl nur noch schwer an ihr vorbei. Auch wenn noch nichts feststeht, Freys Karten haben sich sicher nicht verschlechtert. Vor den Augen von knapp 350 Zuschauern, darunter Freunde, Eltern und Großeltern, stellte sie sich dem indirekten Vergleich mit Wiebke Detjens vom Frankfurter HC. Frey und Detjens, die am Samstag eine Halbzeit spielen durfte, galten bislang als Reserve. Dana Centini (TVG Kaiserau), die in Gräfelfing an beiden Tagen spielte, dürfte gesetzt sein. Aber möglicherweise steht der zweite Platz im Stammkader jetzt zur Disposition. Der gehörte zuletzt Jessica Jochims vom TSV Bayer Leverkusen, die an dem Lehrgang nach einer Verletzung aber nicht teilnehmen konnte. Thomas Schaumberger, bei der HSG Würm-Mitte für den weiblichen Nachwuchs verantwortlich, sagt: „Die Entscheidung wird für die Trainer nicht einfach. Centini wird wohl die fixe Nummer eins. Danach muss man sehen, wie schwer der Name Leverkusen ins Gewicht fällt.“ Er hatte Frey durchaus stark genug gesehen. Gegen Detjens sollte sie sich durchgesetzt haben.

zurück zur Übersicht: Region Würmtal

Kommentare

Kommentar verfassen

Nachrichten aus der Region

Hunde qualvoll eingesperrt: Behörde prüft Tierhalteverbot

Hunde qualvoll eingesperrt: Behörde prüft Tierhalteverbot

Gräfelfing - Das Veterinäramt im Landratsamt München untersucht Vorwürfe gegen eine 49-jährige Gräfelfingerin.Mehr...

Gemeinderat stimmt MiSu-Verkauf zu

Gemeinderat stimmt MiSu-Verkauf zu

Planegg - Die Gemeinde Planegg hat das Restaurant MiCasaSuCasa für 850 000 Euro an den Gastronom Karl Rieder verkauft. Andere Interessenten, die mehr geboten hätten, kamen nicht zum Zug.Mehr...

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/merkuronline280truefalsefalse

Aktuelle Sport-News

Draxler entdeckt die Defensive: Schalker kämpft um WM-Ticket

So kämpft Julian Draxler um sein WM-Ticket

Gelsenkirchen - Julian Draxler kämpft nach langer Verletzungspause und Formschwäche um sein WM-Ticket. Dafür hat der Jungstar von Schalke 04 sein Spiel umgestellt.Mehr...

FC Bayern: Matthias Sammer verteidigt Bastian Schweinsteiger

Sammer nimmt Schweinsteiger in Schutz

München - Sportvorstand Matthias Sammer hat Nationalspieler Bastian Schweinsteiger erneut gegen die seiner Meinung nach zu harte Kritik in Schutz genommen.Mehr...

Ski-News

Skigebiet Sudelfeld: Naturschützer wollen klagen

250 Schneekanonen fürs Sudelfeld

München - „Skandalös“ schimpft der Bund Naturschutz, bestürzt gibt sich der Alpenverein. Die Genehmigung für den Ausbau des Skigebiets Sudelfeld erhitzt die Gemüter der Umweltverbände.Mehr...

Ostern in den Bergen: Skispaß für die ganze Familie

Skispaß: Über Ostern in die Berge fahren

Das Frühlingswetter lockt in die Parks, zum Picknick oder in den Biergarten. Doch wie wär's noch einmal mit einem ausgedehnten Skiurlaub?Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.