TSV 1860 München: Karsten Wettberg will als Chefscout zurück zu den Löwen

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L3Rzdi0xODYwLzE4NjAtbXVlbmNoZW4ta2Fyc3Rlbi13ZXR0YmVyZy13aWxsLWNoZWZzY291dC16dXJ1ZWNrLWxvZXdlbi0yNzIzMDMxLmh0bWw=2723031"1860 braucht vernünftiges Scouting-System"0true
    • 29.01.13
    • TSV 1860
    • Drucken
Wettberg will zurück zu den Löwen

"1860 braucht vernünftiges Scouting-System"

    • recommendbutton_count100
    • 0

München - Karsten Wettberg wird seine Trainerkarriere offenbar im Sommer beenden. Auf die faule Haut legen möchte er sich aber nicht. Er will Chefscout bei den Löwen werden.

© sampics

Karsten Wettberg will Chefscout beim TSV 1860 werden.

"Der König von Giesing" ist amtsmüde - zumindest als Trainer. Im Sommer möchte er seine Karriere beim SV Seligenporten beenden. "Ich will nicht mehr täglich auf dem Platz stehen", sagt Ex-Löwen-Trainer Karsten Wettberg der Bild. Trotzdem will er sich weiterhin mit der schönsten Nebensache der Welt beschäftigen, denn "ich kann ohne Fußball nicht leben".

Der 71-Jährige hat sich schon Gedanken über seine Zukunt gemacht. "Mein Traum wäre es, Chefscout bei 1860 zu werden. Oder zumindest ein professionelles Scouting-System mit auzubauen", sagt er über seine Überlegungen. Mit Hilfe von Allstars wie Thomas Miller will er künftige Löwen-Talente beobachten und an die Grünwalder Straße locken: "1860 braucht ein vernünftiges Scouting-System. Viele andere Vereine haben das ja auch. Das gehört einfach dazu."

Wettberg ist seit 2009 mit großem Erfolg beim Regionalligisten SV Seligenporten als Trainer tätig. Sein Team belegt aktuell mit 38 Punkten den dritten Platz hinter dem Tabellnführer FV Illertissen und dem TSV Buchbach.

jb

zurück zur Übersicht: TSV 1860

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Fotostrecken des TSV 1860 München

Schauen Sie in die Gesichter dieser Löwen

weitere Fotostrecken:

Meist gelesene Löwen-Artikel

  • Heute
  • Letzte Woche
  • Themen

Um vier Uhr früh: 1860-Fans stellen Profis zur Rede

München - Nach dem miserablen Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden erwartete die Löwen-Profis bei ihrer Ankunft in München am Dienstagfrüh eine weitere unschöne Überraschung.Mehr...

"Eine Elf ohne Leben, Kraft und Willen! Eine Schande!"

München - Die Löwen-Fans reagieren im Internet frustriert und wütend auf die desolate Leistung bei der Niederlage in Dresden. Die Hauptschuld liegt für sie in erster Linie in der Vereinsführung.Mehr...

Mit Ismaiks Hilfe zum Aufstieg

München - Am Freitag ist Gerhard Poschner bei den Löwen vorgestellt worden. Der neue Sportchef spürt Rückenwind aus Abu Dhabi – und mauert bei der Trainerfrage.Mehr...

Ticker: Dynamo watscht 1860 ab

Dresden - Spiel eins für Markus von Ahlen als Interimstrainer des TSV 1860 und gleich eine böse Pleite. Den Spielverlauf der Partie in Dresden können Sie hier noch einmal nachlesen.Mehr...

TSV 1860 News folgen

NHL-Chance für EHC-Star Jan Urbas

NHL-Chance für EHC-Star Jan Urbas

München - Der Münchner EHC-Stürmer Jan Urbas ist ins Trainingslager der Washington Capitals eingeladen worden. Urbas’ Chancen auf einen NHL-Platz stehen nicht schlecht.Mehr...

TSV 1860 News

Jetzt können Sie sich 14 Tage lang topaktuell über den TSV 1860 informieren!

Testen Sie den Münchner Merkur oder eine seiner Heimatzeitungen kostenlos und unverbindlich. Die Lieferung endet automatisch.

Tip

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.