Löwen schenken Führung im Testspiel her

    • aHR0cDovL3d3dy5tZXJrdXItb25saW5lLmRlL3Nwb3J0L3Rzdi0xODYwL2xvZXdlbi10ZXN0c3BpZWwtdW50ZXJoYWNoaW5nLXNwaWVsYmVyaWNodC1tZXRhLTI3MjU5NzAuaHRtbA==2725970Video: Löwen verlieren Test - Sorgen im Sturm0true
    • 30.01.13
    • TSV 1860
    • Drucken
Bierofka-Scharmützel mit Schweini II

Video: Löwen verlieren Test - Sorgen im Sturm

    • recommendbutton_count100
    • 1

München - War wohl nix! Im Test gegen Unterhaching haben die Löwen eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben. Ein kleines Scharmützel lieferten sich Maskenmann Daniel Bierofka und Tobias Schweinsteiger.

Das Löwen-Testspiel gegen die SpVgg Unterhaching an der Grünwalder Straße stand von vornherein unter keinem guten Stern - und am Ende ging es auch noch mit 2:3 verloren.

Eigentlich war die Partie vor allem anberaumt worden, um Rob Friend zu Spielpraxis zu verhelfen. Doch der Neuzugang musste wegen einer Erkältung absagen und absolvierte nur Lauftraining. "Natürlich ist es ärgerlich, dass Rob Friend nicht spielen konnte", so 1860-Sportchef Florian Hinterberger. "Für ihn haben wir das Testspiel ja eigentlich vereinbart. Aber es hilft nichts: Wir müssen nun schauen, dass wir ihn bis Montag so hinbekommen, dass er einsatzfähig ist."

Ohne den Kanadier lief es für die Löwen zunächst nach Plan: Ola Kamara und Bobby Wood brachten die Sechziger mit 2:0 in Führung. Nach zahlreichen Wechseln kamen die Blauen jedoch ins Straucheln. Tobias Schweinsteiger, Stephan Thee und Andreas Kaufmann trafen für die Gäste. Plötzlich stand es 2:3 gegen die Löwen - was sich dann auch bis zum Abpfiff nicht mehr änderte.

"Die erste Halbzeit haben wir klar dominiert, dann haben wir durchgewechselt und sind in der zweiten Halbzeit überhaupt nicht mehr ins Spiel gekommen", resümiert Hinterberger.

Daniel Bierofka, der seinen Vertrag bis 2014 verlängert hat, stand besonders im Fokus: Er testete seine Maske, die er nach seinem Nasenbeinbruch vom Wochenende bekam. Zudem lieferte er sich ein kleines Scharmützel mit Gegenspieler Tobias Schweinsteiger. Nach ein bisschen Schubsen hatten sich die beiden Führungsspieler aber schnell wieder beruhigt, versöhnt und umarmt.

Während Bierofka mit Maske spielen konnte, werden die personellen Sorgen nicht geringer. "Auch Grzegorz Wojtkowiak ist krank", so Hinterberger. Eng wird's vor allem im Sturm: Benny Lauth ist zum Rückrundenstart gesperrt, und neben Friend ist auch noch Ola Kamara angeschlagen. Hinterberger: "Kamara hat Magenprobleme. Deswegen musste er schon nach 35 Minuten runter. Es ist eine gefährliche Zeit, was Viren angeht."

lin/lk

Sido? Bierofka! Bilder vom 1860-Maskenmann und vom Testspiel

Rubriklistenbild: © sampics

zurück zur Übersicht: TSV 1860

Kommentare

Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar. Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an.

Fotostrecken des TSV 1860 München

Radi feiert seinen 80. Geburtstag - Bilder

weitere Fotostrecken:

Meist gelesene Löwen-Artikel

  • Heute
  • Letzte Woche
  • Themen

Schuster oder von Ahlen? Fans sind gespalten

München - Bernd Schuster ist bei 1860 ein Kandidat für die Nachfolge von Ricardo Moniz. Doch passt der "blonde Engel" als Trainer zu den Löwen? Oder soll Markus von Ahlen bleiben? Was die Fans sagen: Mehr...

Markus von Ahlen

Von Ahlen schwärmt von Schuster

München - Die Trainer-Debatte soll 1860 München nicht beeinflussen, stattdessen konzentriert sich Markus von Ahlen auf den kommenden Gegner Aalen - und lobt seinen potentiellen Nachfolger.Mehr...

Live-Ticker: Starke Löwen besiegen Fürth

München - Für die Löwen ist es Spiel eins nach der Entlassung von Ricardo Moniz. Wie sich der TSV 1860 gegen Greuther Fürth schlägt, erfahren Sie am Freitag hier im Live-Ticker.Mehr...

Markus von Ahlen

Von Ahlen verwandelt die Löwen: Sieg gegen Fürth

München - Der neue Trainer Markus von Ahlen verwandelt die Löwen: Ein bärenstarker TSV 1860 München gewinnt gegen Greuther Fürth.Mehr...

TSV 1860 News folgen

EHC: Hinterstocker wechselt zum Erzrivalen

EHC: Hinterstocker wechselt zum Erzrivalen

München - Brisanter kann ein Wechsel im bayerischen Eishockey nicht sein: Martin Hinterstocker, 25, Stürmer, gehört ab sofort nicht mehr dem EHC München an. Nach gut zwei Jahren löste er seinen Vertrag beim Red-Bull-Klub auf.Mehr...

TSV 1860 News

Jetzt können Sie sich 14 Tage lang topaktuell über den TSV 1860 informieren!

Testen Sie den Münchner Merkur oder eine seiner Heimatzeitungen kostenlos und unverbindlich. Die Lieferung endet automatisch.

Tip

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.