Dschungelcamp Sonja Zietlow Daniel Hartwich
+
Die Moderation von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ist immer live.

"Ich bin ein Star ..."

Was ist am Dschungelcamp eigentlich live?

Köln - Das Dschungelcamp 2014 startet am 17. Januar in die achte Staffel - "live und in Farbe". So bewirbt es RTL. Doch immer wieder gibt es Zweifel: Was ist eigentlich live bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"?

"Sonja, ich will's wieder live", sagt Daniel Hartwich in einem der aktuellen Trailer für das Dschungelcamp 2014 zu Co-Moderatorin Sonja Zietlow. Und auch RTL wirbt damit, dass "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ab dem 17. Januar endlich wieder "live und in Farbe" zu sehen sein werde. Doch immer wieder werden im Netz in diversen Foren Diskussionen darüber angestoßen, ob überhaupt und wenn ja, was am Dschungelcamp eigentlich "live" ist.

Lesen Sie auch: Jetzt steht auch das Startdatum für das Dschungelcamp 2015 fest. Hier erfahren Sie, wann es losgeht.

Michael Wendler: Sogar sein Vater lacht ihn aus

RTL: Das ist tatsächlich "live" beim Dschungelcamp

Wir haben mal bei RTL nachgefragt und von Pressesprecher Claus Richter folgende Antwort erhalten: "Die Moderation ist komplett live." Außerdem live gezeigt würden der Gang von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ins Camp sowie die Verkündung der Ergebnisse des Telefon-Votings(Wer ist raus? Wer muss am nächsten Tag zur Dschungelprüfung?) - und dementsprechend auch die Reaktionen der Promis. Auch die letzten paar Minuten seien meistens live, so Richter gegenüber tz.de. Gemeint ist die Sequenz, in der die Kamera am Ende der Show noch einmal "rüber" ins Camp schwenkt und dort die Atmosphäre einfängt.

Ist Larissa Marolt krank? Diagnose einer Psychotherapeutin

Hier geht's zur Dschungelcamp-Homepage von RTL

Dschungelcamp 2014: Alle Sendezeiten im Überblick (+ Live-Stream)

Dschungelcamp: Was macht "Dr. Bob" wirklich?

Preview der Dschungelprüfung: Ist das Telefonvoting nur eine Farce?

Ein Vorwurf, der in den Internet-Foren im Zusammenhang mit der Live-Berichterstattung ebenfalls immer wieder auftaucht und sich hartnäckig hält, ist folgender: Während das Telefon-Voting noch läuft, wird vor oder nach Werbepausen oft schon eine Preview der Dschungelprüfung des nächsten Tages gezeigt. Einige User sind sicher, in der Vorschau bereits Star XY erkannt zu haben. Für viele ist das Beweis genug, dass das Telefon-Voting eine Farce ist.

RTL streitet dies auf Nachfrage von tz.de ab und erklärt: Die Sequenzen der anstehenden Dschungelprüfung werden vorproduziert - allerdings nicht mit den Promis, sondern mit freiwilligen Testkandidaten. Das können Teammitglieder oder Komparsen sein, die die Aufgabe in einem Probedurchlauf auch auf ihre Machbarkeit hin prüfen. Alternativ würden auch Original-Aufnahmen aus den englischen Pendants von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" verwendet, falls die gleiche Prüfung dort schon einmal vorkam. Bei beiden Varianten achtet RTL darauf, dass die Akteure möglichst nicht erkennbar sind. Die Abstimmung beziehungsweise die Entscheidung, wer sich als nächstes einer der ekeligen Challenges stellen muss, sei in jedem Fall live.

Wendler, Angelini, Adebisi, Drews & Co. - Diese Promis sollen ins Dschungelcamp ziehen

Diese Promis sollen ins Dschungelcamp ziehen

Zur Wahl stehen 2014 für die RTL-Zuschauer insgesamt elf Kandidaten: 

Gabriella De Almeida Rinne ehemalige Sängerin der Girlband "Queensberry"
Julian Stöckel Designer aus Berlin
Marco Angelini Ex-DSDS-Kandidat
Michael Wendler Schlager-Star
Mola Adebisi Ex-Viva-Moderator
Tanja Schumann Komikerin ("RTL Samstag Nacht")
Winfried Glatzeder Ex-"Tatort"-Kommissar
Melanie Müller Ex-"Bachelor"-Kandidatin/Erotik-Sternchen
Corinna Drews Schauspielerin ("Kir Royal", "Verbotene Liebe")
Larissa Marolt Ex-GNTM-Kandidatin
Jochen Bendel Moderator ("Ruck Zuck")

Offiziell wurden die Dschungelcamper noch nicht bestätigt. Meistens stimmen die Prognosen der "Bild"-Zeitung mit den tatsächlichen Kandidaten aber überein.

Lesen Sie auch:

Dschungelcamp: So viel Gage bekommen die Promis

pie

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen

Mehr zum Thema